15. Juni 2022
Massimo Bonomi verlässt den Holsteiner Verband

Auf eigenen Wunsch wird der Chefbereiter der Hengsthaltungs GmbH, Massimo Bonomi, den Holsteiner Verband zum 30. Juni verlassen. Einige tolle Erfolge konnte der gebürtige Italiener mit den Verbandshengsten feiern. Zum Beispiel mit Keaton, als das Paar im vergangenen Jahr Platz sechs im Finale des Bundeschampionates in Warendorf belegte.
Sebastian Rohde ist bereits auf der Suche nach der passenden Nachfolge. „Diese Personalentscheidung will wohlüberlegt und gut durchdacht sein“, weiß der Geschäftsführer. „Wir sind in der glücklichen Situation, dass das Training der Hengste weiterhin gewährleistet ist, da wir sehr zuverlässige und talentierte jüngere Reiter im Team haben“, so Rohde weiter. „Massimo Bonomi wünschen wir für seine berufliche Zukunft alles Gute.“

zurück