Holsteiner Fohlen

FOHLEN

Von der Geburt zur Registrierung

Jedes Jahr erblickt eine neue Generation Holsteiner Fohlen das Licht der Welt und garantiert so den Fortbestand der weltweit erfolgreichen Holsteiner Pferdezucht.

Das Fohlenjahr beginnt mit der Geburt des Nachwuchses. Die Geburt des Fohlens muss dem Holsteiner Verband über die Geburtsmeldung (Deckschein vom Hengsthalter) gemeldet werden.

Nach erfolgreicher Meldung erhält der Züchter alle Unterlagen, die er für die Registrierung des Fohlens bei einem Prämierungs-/Registrierungstermin benötigt.

 

Holsteiner Leitfaden: Welche Möglichkeiten der Fohleneintragung und -prämierung gibt es?

 

Fohlenstatistik: Zahlen zum Fohlenjahrgang 2021

 
FOHLEN

Die Fohlenchampionate

Die Fohlen können sich auf den Prämierungsterminen für das Fohlenchampionat des Körbezirkes qualifizieren.

Im Rahmen des VTV/R+V Fohlenchampionats auf dem Landesturnier in Bad Segeberg werden die jahrgangsbesten Fohlen gekürt.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Fohlenchampionate in Schleswig-Holstein:

Stormarn-Lauenburg

Gestüt Grönwohldhof (Stormarn-Lauenburg)

Plön

Rendsburg-Eckernförde

Steinburg

Ostholstein

Dithmarschen

Segeberg

Nordfriesland

Schleswig-Flensburg

Pinneberg

Bordesholm

 

 

 

Hier finden Sie die Ergebnisse der Fohlenchampionate im Erweiterten Zuchtgebiet:

Łabiszyn (Polen)

Nittenau

Löningen

Bielefeld

Kenzingen

Ellwangen

Ober-Ramstadt

Oyten

Dorsten-Hardt

Bienenbüttel/Edendorf

Toftlund (Dänemark)

Güstrow

Bernau

 

VTV/R+V Fohlenchampionat: Sieger bei den Stutfohlen 2021: Fohlen von Cieran - Cassini I, Züchter: Manfred von Allwörden, Grönwohld (Foto: Janne Bugtrup)
VTV/R+V Fohlenchampionat: Sieger bei den Stutfohlen 2021: Fohlen von Cieran - Cassini I, Züchter: Manfred von Allwörden, Grönwohld (Foto: Janne Bugtrup)