21. November 2021
Sieg in der Weltcup-Qualifikation in Las Vegas für Theo und Connor Swail

Von einem Erfolg zum nächsten reiten aktuell Conor Swail (IRL) und Theo v. Christian-Calando IV (Jenny Abrahamsson, Karlskrona), Stamm 8865: Erst vor wenigen Wochen haben sie in Thermal (USA) eine Prüfung über 1,45 Meter für sich entschieden, nun waren sie auch in Las Vegas (USA) über 1,50 Meter in der Weltcup-Qualifikation nicht zu schlagen. „Es war ein langer Weg mit vielen kleineren Prüfungen bis hier hin“, sagt Swail über den Neunjährigen. „Aber er hat jetzt gelernt, wie man gewinnt.“

Einen beeindruckenden zweiten Rang erreichte das Team Paris Panthers mit VDL Cartello v. Cartani-Lord (Witt Pferdezucht GbR, Wellinghusen), Stamm 741, und Darragh Kenny (IRL) sowie Monaco v. Cassini II-Contender (Ralf Lütje, Haseldorf), Stamm 429, mit Harrie Smolders (NED) im Finale des Longines Global Champions League Super Cup in Prag. Beeindruckend war auch das Preisgeld in Höhe von 900.000 Euro, das sich die Zweitplatzierten sicherten. 

Der Casall-Quinar-Sohn Casper vd Rode Poelhoeve aus der Zucht von Klaus Thiedemann (Oesterwurth), Stamm 2543, und seine italienische Reiterin Giulia Martinengo Marquet haben in Gorla Minore ein Weltranglistenspringen über 1,45 Meter gewonnen. Das Paar siegte in diesem Jahr unter anderem bereits in St. Tropez (FRA) und Vejer de la Frontera (ESP). Platz sechs in dieser Prüfung belegten zudem Diamante v. Diamant de Semilly-Cassini I (Kai Gerken, Lasbek), Stamm 7126, und die Schweizerin Ariana Muff. 

Die Verbandshengste Zuccero und Catch waren am Wochenende in Elmshorn erfolgreich: Zuccero v. Zirocco Blue-Caretino (Hanno Köhncke, Badendorf), Stamm 4539, und Rolf-Göran Bengtsson (SWE) siegten im 1,40 Meter-Springen als Schnellste. Mit einer ebenfalls tadellosen Runde sprang Catch v. Colman-Calido I (Hans Peter Löding-Hasenkamp, Quarnstedt), Stamm 890, mit Bengtsson auf die Bronzeposition. 

Vielseitigkeit
Gleich drei Holsteiner rangierten unter den Top-Fünf beim CCI4*-L in Tryon. Das waren Claus v. Catoo-Levisto (Klaus-Peter Wiepert, Neuratjensdorf), Stamm 7369, und Sharon White auf der Silberposition. Außerdem Chin Tonic HS v. Chin Champ-Quinar (Inken Gräfin von Platen Hallermund, Wangels), Stamm 474A, mit William Coleman auf Rang drei. Vierter wurden Capitol HIM v. Con Air-Heraldik xx (Behrend Jacobs, Ostenfeld), Stamm 318D1, und Hannah Sue Burnett. 

Weitere Ergebnisse von Holsteiner aus aller Welt finden Sie hier:

Holsteiner Results

Foto: Las Vegas National Horse Show/Andrew Rayback Photography: Theo und Connor Swail 

zurück