12. Juni 2021
Landeschampionat der Siebenjährigen: Chanio springt zum Sieg
Tags

In einem anspruchsvollen Parcours auf S*-Niveau mit anschließendem Stechen haben die siebenjährigen Springpferde ihren Champion gesucht – und gefunden. Chanio v. Carvallo BB-Corrado I (ZG Lüneburg, Hetlingen), Stamm 8763, galoppierte der Konkurrenz davon und darf sich fortan mit dem ehrenvollen Titel schmücken.

Elf Starterpaare hatten sich für das Stechen qualifiziert und ein Reiter, der schon vielfach bewiesen hat, dass er pfeilschnelle Runden abliefern kann, hatte auch seinen Youngster Chanio bestens auf dieses Finale vorbereitet: Sven Gero Hünicke, zweifacher Deutscher Meister der Nachwuchsspringreiter, ist bei Hinerk Köhlbrandt auf der Insel Fehmarn angestellt und reitet außerdem einige Pferde der Familie Lüneburg. Dazu gehört auch der Wallach Chanio, mit dem Hünicke bereits die Qualifikationsprüfung auf M**-Niveau für sich entschied.

Silber im Championat sicherten sich Comic v. Comme il faut-Casall und Simon Heineke (Foto oben), der Bereiter auf dem Moorhof in Holm bei Hamburg ist, wo Comic auch gezogen wurde. Auf den dritten Platz kamen Cool Limit RN v. Cormint-Loutano (Sven Bussius, Sylt/Foto unten), Stamm 3030, und Björn Behrend.

Alle Ergebnisse aus Elmshorn finden Sie hier.

zurück