28. März 2022
Holsteiner Leitfaden 2022: Wie kann eine Stute eingetragen werden?

Sie möchten Ihre Stute beim Holsteiner Verband eintragen lassen? Sie wissen nicht genau, welche Formalitäten dafür erfüllt werden müssen, wann und wie eine Eintragung abläuft? Die neue Serie Holsteiner Leitfaden gibt Antworten auf diese und andere Fragen rund um das Thema Holsteiner Pferdezucht.

Wenn Sie mit Ihrer dreijährigen oder älteren Stute aktiv züchten möchten, muss diese in das Stutbuch des Holsteiner Verbandes eingetragen und zur Bewertung vorgestellt werden. Bei der Stuteneintragung werden die Pferde an der Hand und im Freilaufen vorgestellt und erhalten Noten für Typ, Oberlinie, Vorderfuß, Hinterfuß, Schritt, Trab und Galopp. Anhand der Bonitierung und bestimmter Abstammungsvoraussetzungen können die Stuten eine besondere Auszeichnung (Prämie) erhalten. Eingetragen werden die Stuten in dasjenige Stutbuch, für das sie die nötigen Kriterien erfüllen. Diese Kriterien können Sie in der Satzung des Holsteiner Verbandes nachlesen.

Wann finden die Eintragungen statt?

Die Stuteneintragungen in Schleswig-Holstein finden im Mai statt. Für Mitglieder im erweiterten Zuchtgebiet werden die Stuteneintragung und die Fohlenprämierung gemeinsam von Mitte Juni bis Ende Juli angeboten. Diese Termine und das dazugehörige Anmeldeformular finden Sie hier. Für die Stuteneintragung bitten wir Sie, Ihre dreijährige oder ältere Stute mit dem Anmeldeformular für einen Eintragungstermin anzumelden und die Stute auf dem Eintragungsplatz vorzustellen. Um einen ordentlichen Zeitplan aufzustellen, ist die schriftliche Anmeldung aller Stuten zur Stuteneintragung unbedingt erforderlich.

Bis zum 8. April 2022 werden noch Anmeldungen angenommen. Zu diesem Zeitpunkt muss die Anmeldung in der Geschäftsstelle in Kiel vorliegen, da die Drucklegung des Kataloges sich ansonsten verzögert. Sollten Sie diese Anmeldefrist verpasst haben, wird Ihre Stute nicht im Stutenkatalog erscheinen.

Das sind die Termine in Schleswig-Holstein:

16. Mai 2022: Körbezirke Pinneberg und Steinburg in Elmshorn
16. Mai 2022: Körbezirk Auswärtige Mitglieder in Elmshorn
17. Mai 2022: Körbezirk Dithmarschen in Heide
17. Mai 2022: Körbezirk Rendsburg-Eckernförde in Thaden
19. Mai 2022: Körbezirk Stormarn-Lauenburg in Grande
19. Mai 2022: Körbezirk Segeberg in Kayhude
23. Mai 2022: Körbezirke Nordfriesland und Schleswig-Flensburg in Behrendorf
24. Mai 2022: Körbezirke Bordesholm, Ostholstein und Plön in Böbs

 

Wie laufen die Eintragungen ab?

In diesem Video sehen Sie den exemplarischen Ablauf einer Stuteneintragung. Die Stute sollte im bestmöglichen Zustand präsentiert werden und bereits eingemustert sein. Sie wird gemessen, im Freilauf beurteilt, an der Hand präsentiert und auf der Dreiecksbahn vorgetrabt.

Welche Stuten dürfen an der Verbandsstutenschau 2022 teilnehmen?

Für die Verbandsstutenschau anlässlich der Holsteiner Pferdetage vom 8. bis 12. Juni 2022 werden diejenigen – ausschließlich dreijährigen – Stuten ausgewählt, die sich bei der Eintragung mit hervorragender Bonitierung und auf dem anschließenden Endring ihrer Veranstaltung besonders hervorgetan haben. Dreijährige Stuten von Mitgliedern des erweiterten Zuchtgebietes, die sich zur Teilnahme an der Verbandsstutenschau mit Staatsprämierung am 12. Juni 2022 qualifizieren sollen, müssen am 16. Mai 2022 in Elmshorn anlässlich des Termins für Auswärtige Mitglieder vorgestellt werden. Bitte geben Sie dieses auch auf dem Anmeldeformular an. 

Wenn Sie Fragen zur Stuteneintragung haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an die Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Kiel:

Züchter in Schleswig-Holstein wenden sich bitte an Götz Hartmann: Telefon: 0431-305996 1, Mail: hartmann@holsteiner-verband.de

Züchter außerhalb Schleswig-Holsteins wenden sich bitte an Dr. Stefanie Bergmann: Telefon: 0431-305996 51, Mail: bergmann@holsteiner-verband.de

Zuchtleiter Stephan Haarhoff: Telefon: 0431-305996 0, Mail: haarhoff@holsteiner-verband.de

 

Foto: Janne Bugtrup

zurück