22. Mai 2023
Fohlensommer in Holstein: Am 10. Juni die Stars von Morgen sichern

Nach dem fulminanten Auftakt der Holsteiner Fohlenauktionen des Jahres 2023 beim Deutschen Derby in Hamburg steht bereits das nächste Highlight im Versteigerungskalender: Am 10. Juni suchen 21 Fohlen im Rahmen der Holsteiner Pferdetage mit den Landeschampionaten und der Verbandsstutenschau in Elmshorn neue Besitzer. 

Und die Kollektion kann sich sehen lassen – die Kandidaten stehen für hochinteressante Genetik in puncto Zucht und Sport. So zum Beispiel die Katalognummer 1, Cappuccino v. Cahil-Untouchable. Die Großmutter dieses Hengstfohlens stellte mehrere auf höchstem Niveau erfolgreiche Sportler – unter anderem Oak Grove’s Carlyle v. Casall, der die Großen Preise von Rotterdam, Valkenswaard (NED) oder den Nationenpreis in Vancouver (CAN) mit Daniel Coyle (IRL) gewann. Die Eigenleistung von Stuten ist in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus der Züchterschaft gerückt und so kann auch die Katalognummer 9, ein Stutfohlen v. Crack-Casall mit Namen Rosalie, mit Canadia I.Z. eine Mutter mit Erfolgen in 1,50 Meter-Springen unter Clarissa Crotta (CHE) vorweisen. Mit Chirico (Katalognummer 11) beritt ein weiterer Nachkomme des Crack aus einer Del’ Arko d’Henvet-Mutter das Auktionsparkett: Dieser Hengst stammt aus direkter Verwandtschaft des WM- und Weltcup-Pferdes Quno v. Quo Vados I, das Top-Pferd des jungen Schweizers Edouard Schmitz. Zwei dressurbetonte Fohlen bereichern das Lot: Die Katalognummer 15 mit Namen Gucci, die vom Weltmeister Glamourdale (Charlotte Fry/GBR) aus einer Zhivago-Mutter abstammt. Und die Katalognummer 16, Idol v. Infantino, aus einer Borsalino-Mutter und weiter über den Starvererber Fürstenball angeschlossen. Die Auktion wird am Samstag, den 10. Juni 2023, um 16:30 Uhr im Hybrid-Format auf dem Herbert Blöcker Platz ausgerichtet. Im Vorfeld werden sich die Fohlen um 13:00 Uhr erstmals live präsentieren. 

Alle Kandidaten sind mit Fotos, Videos und ausführlichen Verwandtschaftsleistungen unter www.holsteiner.auction einzusehen. Alle Fragen zur Auktion und natürlich zu den Fohlen selbst beantwortet Felix Flinzer (Telefon: 0162-3493942) selbstverständlich jederzeit.

Auktionslot ansehen

Foto: Janne Bugtrup 

Ihre Ansprechpartner:innen
Felix Flinzer
Geschäftsführung Auktion & Vermarktung
Sigrun Günther
Anlagenmanagement / Verkauf Zuchtstuten & Fohlen
zurück