Privathengste

Neues von Privathengsten der Verbandsmitglieder

Vagabond de la Pomme-Sohn gewinnt Großen Preis

Erstellt von Donata von Preußen am Donnerstag, 12.10.2017

Jackson de Regor v. Vagabond de la Pomme hat den Großen Preis im belgischen Opglabbeek gewonnen.

 

Der in Holstein im Zuchtversuch zugelassene Hengst Vagabond de la Pomme befinde sich  in französischem  Besitz und wird  von Penélopé Leprevost sehr erfolgreich im Top Turniersport  vorgestellt. U.a. vertrat das Paar in diesem Jahr französische Farben bei den Europameisterschaften  in  Göteborg. Die ältesten Nachkommen von Vagabond de la Pomme, der seine erste Decksaison in jungen Jahren in Belgien hatte, sind jetzt achtjährig. Den ersten Sieg in einem Großen Preis eines dieser in Belgien geborenen Nachkommeng ging an den gekörten Hengst Jackson de Regor aus einer Querlybet Hero -Mutter, der von dem Ägypter Abdel Said geritten wurde.