Privathengste

Neues von Privathengsten der Verbandsmitglieder

Quabri de L’isle Dritter im Großen Preis von Aachen

Erstellt von Carolin Tassius am Dienstag, 24.7.2018

Der in Holstein im Zuchtversuch zugelassene französische Hengst Quabri de L’isle wird mit seinem brasilianischen Reiter Pedro Venis Dritter im Großen Preis von Aachen. Nach zwei fehlerfreien Umläufen blieb er auch im Stechen ohne Fehler und musste sich nur aufgrund der Zeit geschlagen geben. Seine überzeugende Veranlagung konnte er bereits am Freitag im Preis von Nordrhein Westfalen mit einem fehlerfreien Umlauf unter Beweis stellen.

Quabri de L’isle, geboren 2004, stammt ab von Kannan aus der französischen Stute Dinastie de L’isle von Socrate de Chivre-Quastor. Er wurde für Holstein 2017 zugelassen und stellt in diesem Jahr seinen ersten Fohlenjahrgang mit überzeugenden Nachkommen. Im Körbezirk Storman-Lauenburg war bei den Stutfohlen ein Quabri de L’isle Fohlen aus einer Cornet Obolensky-Quantum Siegerfohlen. Auch im Körbezirk Rendsburg konnte er ein Championatsfohlen aus einer Lavall I-Contender Stute stellen. Jochen Tietz