Hengsthaltung

Infos von der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Präsentation der Junghengste in Elmshorn

Erstellt von Carolin Tassius am Samstag, 1.4.2017

Sind Sie sich noch nicht sicher, zu welchem Hengst Sie Ihre Stute(n) schicken? Dann haben Sie am Mittwoch, den 26. April um 19 Uhr in der Elmshorner Fritz-Thiedemann-Halle die Gelegenheit, die drei- bis sechsjährigen Vererber der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Die Vier- und Fünfjährigen haben bereits vor wenigen Wochen mit ihrem sehr guten Abschneiden bei den Sporttests in Münster-Handorf bzw. Verden auf sich aufmerksam machen können. Der 14-tägige Veranlagungstest für die Dreijährigen ist noch nicht beendet, doch ist, so wie sie sich bei der täglichen Arbeit in Elmshorn gezeigt haben, von einem guten Abschneiden auszugehen. Sie werden in der Fritz-Thiedemann-Halle ebenso unter dem Sattel gezeigt wie ihre älteren Stallgefährten, die sich dem Publikum in einem Kurzparcours präsentieren.
Einige der vier, fünf- und sechsjährigen Hengste können bereits mit den ersten Fohlen aufwarten, von denen sich einige an diesem Abend in Elmshorn zeigen werden. „So können sich die Züchter selbst einen Eindruck verschaffen, wie sich die jungen Hengste vererben“, sagt der Geschäftsführer der Holsteiner Verbands Hengsthaltung GmbH, Norbert Boley, „wir haben extra einen so späten Termin gewählt, damit wir die Züchter mit den aktuellsten Informationen über die dreijährigen Hengste aus den Veranlagungstests versorgen können“.

Topics: Hengstpräsentation