Hengsthaltung

Infos von der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Hengste zeigen sich in Paderborn von ihrer besten Seite

Erstellt von Carolin Tassius am Donnerstag, 16.2.2017

Einen rundum gelungenen Klönabend hat die Holsteiner Hengsthaltungs GmbH in Kooperation mit dem Körbezirk der Auswärtigen Mitglieder arrangiert. Die Verbandshengste Uriko, Barcley, Casaltino und Vincent zeigten sich den rund 100 Gästen von ihrer besten Seite.

Zu Gast war das Team der Hengsthaltungs GmbH auf der Hengststation Mieleszko-Vekens in Paderborn - eine ausgezeichnete Adresse, die die Gäste aus Holstein überaus freundlich empfing. Mit nach Paderborn gereist waren neben den Reitern Maximilian Gräfe, Isabel Sinnhuber und Bart van der Maat das erprobte Elmshorner Team, was die Hengste kennt, wie kaum ein anderer. Max Gräfe stellte Barcley und Uriko vor, Isabel Sinnhuber saß im Sattel von Vincent und Bart van der Maat ritt Casaltino. Geschäftsführer Norbert Boley zeigte sich im Anschluss zufrieden: "Ich denke, unsere Hengste haben sich in Paderborn sehr gut gezeigt und Werbung für sich selbst und das Holsteiner Pferd an sich gemacht."
Nach der Präsentation der in der Reithalle zeigten auch die Gastgeber eine ausgewählte Kollektion ihrer Stationshengste. Neben einigen Dressurponyhengsten war das auch ein Holsteiner, nämlich Cascavelle NT v. Cassini, der unter Sarah Nagel-Tornau einst ein erfolgreiches Sportpferd gewesen ist. Im Anschluss an die Hengstpräsentation ging's zum Klönschnack ins Casino des Hofes. Norbert Boley nahm hier die Gelegenheit war, und informierte über interessante Themen wie zum Beispiel das neue System der Decktaxen, die Verteilung der Hengste unter den Bereitern und deren Management. Ausklang fand der Abend bei einer angeregten Diskussion und guten Gesprächen.

Bild: Vincent, Foto(c)Janne Bugtrup

Topics: Auswärtige Mitglieder