Handelsstall & Auktion

Aktuelles von der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Neue Vermarktungschance: Zwischenauktion im Juli

Erstellt von Carolin Tassius am Dienstag, 16.5.2017
In diesem Sommer bietet die Holsteiner Verband Auktions- und Vermarktungs GmbH eine neue Auktion an. Für unsere Züchter schaffen wir damit einen neuen Absatzmarkt und für unsere Kunden eine weitere Chance, den passenden Holsteiner zu finden.

Rund 20 Auktionskandidaten zwischen vier und sieben Jahren sollen das Lot für diese Auktion am 22. Juli 2017 in der Fritz-Thiedemann-Halle in Elmshorn bilden. Vorgestellt werden können sowohl Pferde, die noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung stehen, als auch Pferde, die bereits über alterstsprechende Turniererfahrungen verfügen. Das Team um Dr. Jörgen Köhlbrandt, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Auktions- und Vermarktungs GmbH, hat sich zum Ziel gesetzt, eine möglichst große Bandbreite an Kunden anzusprechen: „Vom Turnierreiter, über den Handelsstall und den sportlich ambitionierten Freizeitreiter bis zum Hunter- oder Equitation-Vermittler sollte für jeden Kunden der richtige Holsteiner dabei sein.“
Um die Kosten für die Aussteller so gering wie möglich zu halten, ist ein kurzer Aufenthalt für die Auktionspferde in Elmshorn von fünf bis zehn Tagen geplant. Aus diesem Grund ist besonders wichtig für eine erfolgreiche Vermarktung, dass die Pferde sich in einem dem Alter entsprechenden und guten Trainingszustand befinden.
Haben Sie also den passenden Auktionskandidaten im Stall, melden Sie ihn gerne zum Auswahltermin am 19. Juni 2017 in Elmshorn an. Haben Sie eine weitere Anreise, steht Ihnen selbstverständlich eine Box zur Verfügungen und es können am 20. Juni ggf. sogleich die tierärztliche Untersuchung und das Video sowie die Fotos angefertigt werden. Die Anmeldeunterlagen finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Topics: Auktion, Zwischenauktion