Handelsstall & Auktion

Aktuelles von der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Holsteiner Fohlenauktionen: 26 Fohlen - 26 Chancen

Erstellt von Desiree Dann am Freitag, 8.6.2018

„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Das wusste schon der irische Schriftsteller Oscar Wilde. Das gilt auch für die 26 Holsteiner Fohlen, die am Mittwoch, den 13. Juni, in Elmshorn versteigert werden.


Es handelt sich nicht um irgendwelche, sondern um ganz besondere Fohlen. Jeder Youngster ist eine Klasse für sich. Hinsichtlich Pedigree, Typ, Bewegung und – international bekannten und erfolgreichen – Verwandtschaft. So haben sechs von ihnen das derzeitige Aushängeschild der Holsteiner Zucht – den Caretino-Sohn Casall – zum Vater. Da ist zum Beispiel ein Stutfohlen v. Casall aus einer Cassini I-Levisto-Lord-Mutter. Ihre Großmutter ist keine Geringere als Lady Levisto, die unter Inga Czwalina selbst in internationalen schweren Springen erfolgreich war. Ihre Urgroßmutter brachte nicht weniger als fünf Pferde, die S-Erfolge vorweisen können. Genauso interessant ist aber auch die Casall-Stute aus einer Quo Vados I-Corofino I-Lord-Mutter. Denn sie überzeugt nicht nur hinsichtlich ihres Typs und ihrer Bewegung, sondern hat zudem auch eine sehr berühmte Großmutter. Sie ist nämlich die direkte Mutter von Carlow van de Helle (Constant van Paesschen).

Für die Fans des Carthago-Blutes sind drei Catch-Fohlen im Lot der Holsteiner Fohlenauktion, die im Rahmen der Pferdetage in Elmshorn, stattfindet. Catch (v. Colman) selbst gehörte einst dem Lot der Holsteiner Fohlenauktion an. Dann folgte eine Bilderbuchkarriere: zweiter Reservesieger seiner Körung, zweifacher Gewinner seiner Sportprüfung für Hengste und Sieger in Springpferdeprüfungen – so wie zum Beispiel im vergangenen Jahr anlässlich der Pferdetage. Die Züchter haben den Schimmelhengst sehr gut angenommen, sodass demzufolge auch viele interessante Nachkommen geboren wurden. So zum Beispiel das Hengstfohlen aus dem Stamm 162, dessen Großmutter die Vollschwester des gekörten Hengstes und Olympia- und WM-Teilnehmers Canturo (Bernardo Alves) ist.

Wer auf der Suche nach „internationalem Blut“ ist, kann sich auf Nachzucht von Comme il faut, Van Gogh, Clarimo, Kannan und Livello freuen. Die beiden Livello-Fohlen stammen übrigens jeweils aus sehr erfolgreichen Holsteiner Zuchtstätten. Da wäre zum einen das Stutfohlen aus einer Carthago-Contender-Lord-Stute, dessen Mutter die Vollschwester des international erfolgreichen C-Jay (Johannes Ehning) ist und dessen Großmutter in Verbindung mit Corrado I den gekörten Hengst Crawford brachte. Aus dieser berühmten Mutterline (Stamm 318D2) stammen zudem die Hengste Coriano I+II, Diarado sowie Corofino I+II.

Nicht minder interessant ist auch das zweite Livello-Fohlen. Seine Urgroßmutter (v. Caletto II) ist nämlich die Mutter einiger Sport- und Zuchthelden wie zum Beispiel Dobel’s Cento, Casado und Zento.
Diese Fohlen werden mit genauso großer Spannung erwartet wie zum Beispiel Nachkommen der Hengste Central Park, Dinken, Diarado, Million Dollar, Uriko und Zinedream. Und auch die Fans des Holsteiner Dressurpferdes kommen auf ihre Kosten, denn Töchter von Quaterback und For Romance kommen ebenfalls unter den Hammer von Auktionator Dr. Günther Friemel.


Für alle Bieter und Kunden, die nicht persönlich vor Ort sein können, bietet die Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH selbstverständlich den Service des Telefon-Gebotes an. Wenden Sie diesbezüglich und mit allen anderen Fragen gerne an Ove Asmussen (+49 172-9820435) und Sigrun Günther (+49 163-2469320) vom Holsteiner Auktionsteam. Sie werden Ihnen gerne Ihre Fragen beantworten und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Fohlenauktion - Holsteiner Pferdetage 2018 HIER GEHT'S ZUM AUKTIONSLOT!

 

Topics: Fohlenauktion, Holsteiner Pferdetage, Auktion