Handelsstall & Auktion

Aktuelles von der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Global Jumping Fohlen in Berlin

Erstellt von Desiree Dann am Montag, 30.7.2018
Die Global Champions Tour hat am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal in Berlin stattgefunden. Wie bereits im letzten Jahr gab es dort die Möglichkeit 12 Qualitätsfohlen zu ersteigern.

Und diese Möglichkeit haben 11 Kunden in Berlin auch genutzt, denn elf Mal fiel der Hammer des Auktionators Burkhard Wahler. Den Spitzenpreis erzielte ein Cornet Obolensky-Quickstar-Hengstfohlen mit 20.000 Euro.

Hier sehen Sie das Ergebnis im Detail:

1. Cool Lady, Stute (Colman – Quantum) Zuschlag bei 12.000,00 €
2. Big in Berlin, Hengst (Big Star – Cento) 19.000,00 €
3. Kurfürstin, Stute (Kannan – Calido) 14.000,00 €
4. Maleena, Stute (Manchester van’t Paradijs – Chambertin) ausgefallen
5. Final Score, Hengst (For Pleasure – Nabab de Reve) 17.500,00 €
6. Cornet’s Candice, Stute (Cornet Obolensky – Nabab de Reve) 13.000,00 €
7. Cascovisto, Hengst (Cascadello I – Levisto) 15.000,00 €
8. Quentchen Glück, Stute (Quasimodo van de Molendref – Cornet Obolensky) 15.000,00 €
9. City Banking, Hengst (Comme il faut – Balou du Rouet) 18.000,00 €
10. Quiwi Air II, Hengst (Quiwi Dream – Com Air) 12.000,00 €
11. Obsession, Stute (Ogano Sitte – Chacco-Blue) 18.500,00 €
12. Chapeau Cleaque, Hengst (Cornet Obolensky – Quick Star) 20.000,00 €

Gesamtumsatz: 174.000,00 €
Durchschnittspreis: 15.818,18 €


Vier Holsteiner Spitzen-Fohlen wurden für die Global Jumping Foal-Auktion in Berlin selektiert, leider ist ein Fohlen kurzfristig ausgefallen und konnte somit nicht nach Berlin reisen.
Zwei der versteigerten Fohlen verbleiben in Deutschland und werden voraussichtlich ihren Weg in den internationalen Top-Sport finden. Die Stute Cool Lady fand ihren zukünftigen Besitzer in unserem Nachbarland Polen.

Wir wünschen allen Käufern viel Erfolg mit diesen vielversprechenden Youngstern.

Topics: Auktion, Berlin, Global Jumping Foals