Handelsstall & Auktion

Aktuelles von der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Der Traum von Tokio

Erstellt von Carolin Tassius am Mittwoch, 20.3.2019

Sie trafen sich zum ersten Mal bei der Präsentation der Auktionspferde in Elmshorn: Die Holsteinerin DACARA E und die für Polen startende, aber in Oststeinbek in der Nähe von Hamburg beheimatete Amazone, Cassandra Orschel.

 

Das war vor nunmehr drei Jahren. Seitdem springen die beiden von Erfolg zu Erfolg. Und haben noch Großes vor.

Ob es die berühmte Liebe auf den ersten Blick war – darauf möchte sich Cassandra Orschel heute nicht mehr festlegen. „Aber ich mag bunte Füchse“, erinnert sie sich daran, wie sie Dacara zum ersten Mal sah. „Und Dacara verkörpert auch all‘ das, was man Fuchsstuten charakterlich nachsagt“, verrät sie weiter mit einem Augenzwickern. „Sie ist nicht ganzDacara_E_von_Cancara_Caretino einfach, hat ihren eigenen Willen und man muss immer Kompromisse schließen. Aber sie ist auch eine unglaubliche Kämpferin, sie springt aus jeder Lage, hat wahnsinnig viel Kraft und kein Hindernis war für sie bisher zu hoch.“ Dabei ist die Cancara-Tochter aus der Zucht von Gerd Eggers (Stadum) gerade einmal acht Jahre alt. Cassandra Orschel weiß noch allzu gut, wie sie mit dem damaligen Auktionsleiter, Peter Glisic, einst über die noch sehr unerfahrene Dacara sprach. „Peter hat mich damals wirklich super beraten. Er hat mich offen und ehrlich darauf hingewiesen, dass Dacara kein einfacherer Charakter ist. Aber er hat mir eben auch gesagt, was sie für ein außergewöhnliches Springpferd ist. Deshalb haben wir sie damals auch nicht direkt im Anschluss an die Präsentation ausprobiert, sondern sind noch
einmal nach Elmshorn gefahren als weniger Trubel war.“ Natürlich war es am Tag der Auktion dann spannend. Cassandra Orschel weiß heute noch, dass sie Dacara sehr gerne ersteigern wollte, aber eben auch, dass sie sich eine finanzielle Grenze gesetzt hatte. Umso größer war die Freude dann bei allen Beteiligten, dass die quirlige Fuchsstute
in den Stall von Cassandra Orschel wechseln konnte. „Wir haben uns damals sehr gefreut, dass es geklappt hat. Aber nicht nur wir, sondern auch Peter Glisic und Gerd Eggers – und dass, obwohl damals noch keiner ahnte, wie sensationell sich Dacara entwickeln sollte.“

Dacara_E_von_Cancara_Caretino-1Die Erfolge des Paares reihen sich seither wie die berühmten Perlen auf die Schnur. In 2017 wurden sie Landeschampion der sechsjährigen Springpferde, ein Jahr später konnte sich Dacara bereits in Weltranglisten-Springen platzieren und kürzlich beendete sie den Großen Preis von Neustadt/Dosse mit einem leichten Abwurf am vorletzten Hindernis. Fragt man Cassandra Orschel nach den Plänen für die Zukunft braucht sie nicht lange zu überlegen: „Ich möchte mit Dacara mein erstes internationales Championat reiten. Vielleicht kommen die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Jahr für uns noch etwas zu früh, aber in 2021 ist ja wieder eine EM. Das ist zumindest mein Traum und
ich bin davon überzeugt, dass Dacara alle Möglichkeiten dazu besitzt.“


Cassandra Orschel entdeckte ein besonderes Pferd für Ihre sportliche Zukunft auf der Holsteiner Frühjahrsauktion. Auch in diesem Jahr sind hochtalentiere Kandidaten im Auktionslot dabei, verschaffen Sie sich gerne ein eigenes Bild über die diesjährige Kollektion:

Hier geht's direkt zum AUKTIONSLOT der Holsteiner Frühjahrsauktion 2019



Topics: Ehemalige Auktionspferde, Frühjahrsauktion