Der Verband

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Quiwi Dream lebt nicht mehr

Erstellt von Donata von Preußen am Mittwoch, 17.5.2017

Im Alter von zwölf Jahren musste Quiwi Dream, einer der hoffnungsvollen Hengste in der Holsteiner Zucht, eingeschläfert werden.

 

Der Quidam de Revel-Contender-Sohn aus der Zucht von Gerd Küst, Pinneberg, und dem Besitz von Gabriella Blum, Neuried-Ichenheim, war an einer Luftsackmykose erkrankt, die letztendlich nicht zu heilen war.

Quiwi Dream, dessen Samen in Holstein über die Station Bernd Mohr in Ellerhoop vertrieben wurde, hinterlässt der Holsteiner Zucht drei gekörte Hengste, Quiwi Air, Quiwi Capitol und Quiwitino. Insgesamt sind 99 Nachkommen des Quidam de Revel-Sohnes in Holstein registriert, zehn Stuten (eine Staatsprämienstute und sieben Bezirksprämienstuten) sind im Zuchtbuch I eingetragen worden

Im Sport war Quiwi Dream unter Hans-Dieter Dreher und Pia Reich international erfolgreich. Siege und Platzierungen gab es u. a. in Aachen, Calgary, Dublin, Mannheim, Salzburg und Verona.