Der Verband

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Pferde für unsere Kinder: Holzpferdeübergabe im Rahmen der Körung und Eliteauktion

Erstellt von Dr. Astrid Weber am Dienstag, 14.11.2017

Immer weniger Kinder haben heutzutage die Möglichkeit, Pferde zu erleben und durch sie zu lernen. Der gemeinnützige Verein „Pferde für unsere Kinder“ will die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder wieder mehr mit Pferden in Berührung zu bringen.

Im Rahmen der Körung und Eliteauktion vom 2. bis 4. November 2017 forderten die Jungzüchter die Altzüchter im Benefiz-Tauziehen in der Holstenhalle in Neumünster heraus. Beide durften einen Pferdeanhänger voll Alt- oder Jungzüchter stellen und so wurde jeder Platz ausgenutzt, um möglichst viele Züchter unterzubringen, wo sonst zwei Pferdestärken mit Holsteinerbrand stehen.

Der Einsatz der Jungzüchter waren 50 ehrenamtliche Stunden für das Projekt „Ponyclub“, der der Altzüchter war mit Unterstützung der VTV/R+V Agentur Kuschel ein Holzpferd mit Lernkoffer für einen Kindergarten aus einem Körbezirk. Ein spannendes Tauziehen ließ zuerst einen Vorsprung für die rund 50 Jungzüchter andeuten, doch dann zeigten die „Alten“, wie ein Tau zu ziehen ist und gewannen gegen die hochmotivierten Jungen. Eine Revanche ist bereits angekündigt.

Somit leisten die Jungzüchter nun 50 Stunden für den „Ponyclub“. Doch die Altzüchter ließen es sich nicht nehmen, neue Reiterinnen und Reiter für die Holsteiner Pferde zu begeistern und spendeten ein Holzpferd von „Pferde für unsere Kinder“. Alexander Kuschel (2. von rechts) von der VTV/R+V Versicherung freute sich als Losfee dem AWO Bewegungskindergarten aus Tornesch, vertreten durch Bettina Erdmann (1. von rechts), den neuen Spielkameraden und einen Lernkoffer der Deutschen Reiterlichen Vereinigung mit Rabea Franzenburg und Inken Gräfin von Platen Hallermund (Holsteiner Jungzüchter, 5. und 4. Von rechts) und Tim Streichert (Pferde für unsere Kinder, mitte) zu übergeben.

Seit 2017 gehört auch der  „Ponyclub“ zu den Projekten des Vereins. Dieses wurde vor vier Jahren auf dem Landesponyturnier von Dieter Stut (Persönliche Mitglieder) und Tim Streichert (Turnierchef Landesponyturnier) initiiert. Der Ponyclub richtet sich an Kindergartenkinder, die an drei Stationen spielerisch die Basics des Reitens erlernen. Bei der Station „Fütterung“ werden Fragen, wie das Frühstück oder das Bett der Pferde aussieht, beantwortet. Die Pflegestation zeigt die verschiedenen Putzutensilien und stellt auch die Fürsorge für ein Pferd dar. Den krönenden Abschluss bildet dann die Station „Reiten“ bei der der erste Ritt auf einem Pony oder einem Holzpferd und den Kleinen ein breites Lächeln ins Gesicht gibt.  Dieses Jahr hat Tim Streichert den Ponyclub mit „Pferde für unsere Kinder“ auf das Derby nach Hamburg Klein Flottbek gebracht. 580 Kinder konnten dort für den Reitsport begeistert werden. Um allen Kindern die Stationen gut zu erklären, haben die Holsteiner Jungzüchter an allen vier Tagen engagiert das Projekt unterstützt. Diese Zusammenarbeit soll auch in Zukunft fortgeführt werden. Danke, für diese Unterstützung!

 

Weitere Informationen zum gemeinnützigen Verein

auf  www.pferde-fuer-unsere-kinder.de

 

 

 

Logo Jungzuechter_klein-298818-edited.jpgPonyspass_SH.jpg

 

Topics: Jungzüchter