Der Verband

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Hengstleistungsprüfung: Ergebnis der 14-tägigen Veranlagungsprüfung in Schlieckau

Erstellt von Dr. Astrid Weber am Mittwoch, 10.10.2018

Erfolgreich absolvierten 2 gekörte Holsteiner Hengste die 14-tägige Veranlagungsprüfung in Schlieckau.

 

Schlieckau 12.09.- 25.09.2018

Hengst

Intr.

Ch./T.

Lb.

T.

G.

S.

Rit. Ri.

Spr. Fr.

Rit. Fr.

Ges.

Dre.

Spr.

Cascades v. Casalito - Colman

9,25

9,50

9,00

5,00

8,50

8,00

8,50

9,00

8,50

8,33

7,50

8,85

Cassitaro v. Casaltino - Cassaro

9,00

9,00

9,00

6,50

8,00

8,00

8,00

7,50

8,25

7,85

7,66

7,68

Vergleichswert

8,88

8,82

8,93

7,16

8,16

7,30

8,11

7,68

8,27

7,92

7,71

7,83

 

Die Hengste wurden in folgenden Kriterien (in der Tabelle von links nach rechts) getestet: Interieur (Intr.), Charakter/Temperament (Ch./T.), Leistungsbereitschaft (Lb.), Trab (T.), Galopp (G.), Schritt (S.), Rittigkeit Bewertungskommission (Rit. Ri.), Springanlage Freispringen (Spr. Fr.), Rittigkeit Fremdreiter (Rit. Fr.), gewichtete Gesamtnote (Ges.), gewichtete dressurbetonte Endnote (Dre.), gewichtete springbetonte Endnote (Spr.).

* Die Prüfung gilt als bestanden, wenn eine gewichtete Endnote von mindestens 7,5 oder eine dressurbetonte bzw. springbetonte Endnote von mindestens 8,0 erreicht wird (nach Teil F der ZVO - HLP-Richtlinien).

 

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.hengstleistungspruefung.de

Topics: Hengstleistungsprüfung