Der Verband

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Fünf Holsteiner Hengste absolvieren ihre 50-Tage-Tests

Erstellt von Carolin Tassius am Dienstag, 5.12.2017

Vor wenigen Tagen sind die disziplinspezifischen 50-Tage-Tests in  Neustadt (Dosse), Adelsheidsdorf und Schlieckau zu Ende gegangen. Fünf in Holstein gekörte Hengste legten ihre Prüfung erfolgreich ab.
In Adelheidsdorf fiel ein Hengst besonders positiv auf. Und zwar handelt es sich dabei um den 2016 in Neumünster gekörten Carbon v. Carantas-Castellini (Inke Radü, Neuglasau). Er punktete insbesondere aufgrund seiner Leistungsbereitschaft (9,0) und im Schritt (10,0), sodass Carbon am Ende auf eine gewichtete dressurbetonte Endnote von 8,39 kam.

In Neustadt an der Dosse legten zwei Springhengste ihre Test ab. Zum einen ist das Conditus v. Casall-Contender (Tobias Klein, Raesfeld), der mit einer gewichteteten springbetonten Endnote von 8,44 abschloss. Und zum anderen ist es Calibat v. Calido -Acobat II (Dirk Hell, Klein Offenseth), der eine Bewertung von 8,45 erreichte.

In Schlieckau machten die Hengste Zornell II (Karl Heinz Peters, Wöhrden) und Quantino (Volker Thedens, Lith) Werbung für das Holsteiner Springpferd. Beide Hengste schlossen ihre Prüfung im sehr guten Bereich ab. Quantino mit 9,11 und Zornell II mit 9,03.
Das vollständige Ergebnis finden Sie hier.


Foto: Carbon bei seiner Prüfung in Adelsheidsdorf (c)Marianne Schwöbel

Topics: Hengsleistungsprüfung