Crunch

Clarimo — Canturo

Beschreibung von Crunch

Durch Kraft und Ausdruck beeindruckt dieser großrahmige Hengst den Beobachter. Der sportlich aufgemachte Clarimo-Sohn überzeugt durch seinen typisch holsteinischen Bewegungsablauf. Trab und Galopp sind geprägt von Takt und großem Raumgriff. Das Springen ist seine Welt. Vermögen in Verbindung mit hervorragendem Reaktionsvermögen machen ihn zu einem Springpferd mit den besten Voraussetzungen für eine hoch erfolgreiche Zukunft. Beim Landeschampionat in Elmshorn belegte er fünf- und sechsjährig den dritten Platz. Darüber hinaus war er 2013 und 2014 für das Bundeschampionat in Warendorf qualifiziert und konnte 2014 fünf Springpferdeprüfungen der Klasse M für sich entscheiden. Siebenjährig konnte er unter Maximilian Gräfe erste Erfolge in Springprüfungen der Klasse S aufweisen.

Seit September 2015 befindet sich Crunch im Stall von Rolf-Göran Bengtsson und absolvierte in der ersten Saison Springprüfungen auf internationalem Niveau. 2016 platzierte sich der Hengst in internationalen Youngster-Springen bis zur Klasse S, wie u. a. in Hamburg, Knokke und Lier. Weiter gereift präsentierte sich der Hengst in der vergangenen Saison unter Rolf-Göran Bengtsson. Das Paar platzierte sich u. a. im internationalen Großen Preis von Herning (1,50m) und beim CSI4* Turnier in Münster an vierter Stelle und konnte weitere hervorragende Platzierungen in 1,50m-Springen erzielen.

Der Vater Clarimo kann ebenso wie Crunch auf internationale Erfolge in der schweren Klasse unter Rolf-Göran Bengtsson verweisen, so gewann er u. a. den Großen Preis von Falsterbo 2016. Auch züchterisch ist Clarimo in keinem Fall zu unterschätzen. Er kann auf internationale Spitzenpferde wie Cynar VA (Jessica Springsteen) und Chardonnay (Max Kühner) verweisen, die das Fachpublikum durch ihre auffällige Art zu springen begeistern.

Die Mutter von Crunch, Shamrock I – eine großrahmige Tochter des Canturo – zeichnet sich durch ihre überragende Galoppade besonders aus. Sie lieferte auch das Spitzenpferd des Jahres 2014 in Neumünster, Dito v. Diarado, der zum Preis von 110.000 Euro an den international erfolgreichen und ehemaligen Vivant-Reiter Chris Chugg (AUS) verkauft wurde. 2017 konnte sich das Paar bereits in Weltcup-Springen in Tamworth und Boneo platzieren.

Die Großmutter Herzdame II brachte das internationale Springpferd Lakey v. Lasino, das unter Christina Mailin für Kanada an den Start geht, sowie den in Springen bis zur Klasse S erfolgreichen Ragnarök 2 v. Lavaletto.

Crunchs Fohlen wissen durch ihre Sportlichkeit zu überzeugen. Ein typvolles Stutfohlen aus einer Clinton I-Alcatraz-Mutter wechselte für 12.500 Euro über die Holsteiner Elite Fohlenauktion in Elmshorn den Eigentümer. Auch bei den Reitpferdeauktionen sind erste Nachkommen des Crunch positiv aufgefallen.

Im Turniersport zeigen sich erste Crunch-Nachkommen erfolgreich. Unter Lena Glisic hat die 2012 geborene Chrunchie v. Crunch-Contender ihre erste Turniersaison bestritten. Mit Siegen und Platzierungen in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M überzeugte das Paar auf ganzer Linie. Im Stall von Rasmus Lüneburg ist ein weiteres Springtalent von Crunch zu finden. Crunchy aus einer Little Lord-Carthago-Mutter konnte sich auf den internationalen Touren in Ciekocinko und Mijas hervortun.

Gedanken zur Anpaarung:

„Vermögen kommt nie aus der Mode“ ist einer der Grundgedanken des Pferdemannes Paul Schockemöhle. Und dieser Grundeinstellung kann man nicht widersprechen. Oftmals ist großes Vermögen auch mit weniger Vorsicht und Respekt gepaart, doch das trifft für Crunch nicht zu. Gerade seine Vorsicht zeichnet ihn neben dem Vermögen aus. Die Frage, woher diese Vorsicht rührt, liegt wohl in seinen Ahnen. Clearway, Cantus und besonders der mehrfach in der Abstammung vertretene Caletto II sind sichere Vererber von Qualität am Sprung.

Crunch verkörpert in vielen Punkten das Typische eines Holsteiner Springpferdes – großrahmig, mit Galoppade, Vermögen, Vorsicht und Kampfgeist. Es ist zu erwarten, dass die Stärke seiner Vererbung ganz klar im Schwerpunkt Springen liegen wird. Crunch wird nur schwerlich in der Lage sein zu veredeln. Um ein Pferd für die Anforderungen der Zukunft zu züchten, sollte er entsprechend angepaart werden. Edle, jedoch nicht zu kurzbeinige Stuten sollten ausgesucht werden. Ebenso sollte man auf eine geschlossene Oberlinie achten. Merkmale wie Kraft, Energie und Springtalent sind in Crunchs Genen bestens verankert.

Pedigree von Crunch

1. Generation

2. Generation

3. Generation

4. Generation

Clarimo

DE421000278903

169 cm

Clearway

DE321210218393

169 cm

Capitol I

DE321210615475

169 cm

Capitano

DE321210398668

cm

Folia

DE321210460603

cm

Wodka II

DE321210065484

166 cm

Lord

DE321210394067

cm

Gerona 2

DE321210520670

cm

Wisma

DE321210059284

173 cm

Caletto II

DE321210093778

169 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

cm

Deka

DE321210406603

cm

Prisma

DE321210036578

168 cm

Mahmud

DE321210394967

cm

Cerena

DE321210556066

cm

Shamrock I

DE421000253502

173 cm

Canturo

DE321210405495

168 cm

Cantus

DE321210128881

174 cm

Caletto I

DE321210604175

cm

Monoline

DE321210111775

cm

Fara

DE321210054291

167 cm

Calando I

DE321210617974

cm

Ulara II

DE321210005682

cm

Herzdame II

DE321210266693

162 cm

Calato

DE321210038187

165 cm

Capitol I

DE321210615475

cm

Vanessa III

DE321210039583

cm

Verina

DE321210060383

166 cm

Caletto II

DE321210093778

cm

Gera

DE321210568770

cm

Nachkommen von Crunch

Bilder der Nachkommen

Details von Crunch

Name:

Crunch

Lebensnummer:

DE421000009408

Stamm:

00776

Geburtsdatum:

04.05.2008

Farbe:

Braun

HLP:

30-Tage Test in Schlieckau 2011: Ges. 7,49, Spr. 8,73, Dres. 6,30

Größe:

174 cm

Station:

alle

Decktaxe I:

Euro 350,- + MwSt. zzgl. Euro 500,- + MwSt. bei Trächtigkeit zzgl. Euro 100,- + MwSt. Fohlengeld

Decktaxe II:

Euro 350,- + MwSt. zzgl. Euro 800,- + MwSt. bei Trächtigkeit

Besamung:

siehe Bedingungen

Züchter:

Kuehl Miriam

Satrup

Eigentümer:

Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Elmshorn