Mehr als ein Holsteiner kann ein Mensch nicht werden!

 

Werden Sie Mitglied im Holsteiner Verband.

In unserem Land zwischen den Meeren ist die Pferdezucht und der Pferdesport seit Jahrhunderten zu Hause - Schleswig-Holstein, das Pferdeland zwischen den Meeren. Mittlerweile ist unsere Holsteiner Pferdezucht weltberühmt, hat viele Fans aus den unterschiedlichsten Nationen und weltweit züchten Menschen mit Holsteiner Pferden.

Wir laden Sie gern ein - werden Sie Mitglied im Holsteiner Verband - werden Sie Teil der großen Idee, die besten Holsteiner Pferde zu züchten. Ganz egal wo Sie auf der Welt zuhause sind, wir freuen uns auf Sie.

 

Mitgliedschaft

Der Verband hat ordentliche Mitglieder (aktiv und passiv) und Ehrenmitglieder bzw. -vorsitzende.

Ordentliches Mitglied kann jede natürliche Person, Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder juristische Person werden, die die Voraussetzungen des Tierzuchtgesetzes in der jeweils gültigen Fassung erfüllt und die Satzung des Verbandes in der jeweils gültigen Fassung anerkennt.

Mitglieder werden nach ihrem Betriebssitz dem jeweiligen Zuchtgebiet zugeordnet.

Gesellschaften bürgerlichen Rechts (Zuchtgemeinschaften) dürfen aus höchstens zwei Verbandsmitgliedern gebildet werden, von denen eines dem Verband als alleinvertretungsberechtigt benannt werden muss. Demjenigen gegenüber können in der Folge Erklärungen mit Wirkung gegen beide abgegeben werden.

Die Mitgliedschaft ist nicht vererblich, aber im Falle der Rechtsnachfolge bezüglich des Zuchtbetriebes einer natürlichen Person übertragbar.

Aktive und passive Mitgliedschaft

Man unterscheidet zwischen aktiver und passiver Mitgliedschaft. Hat ein ordentliches Mitglied keine Zuchtstute in seinem Bestand gemeldet, so gilt die Mitgliedschaft als passiv. Ordentliche Mitglieder mit eingetragenen Zuchtpferden gelten als aktive Mitglieder.

Ehrenmitglieder & -vorsitzende

Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um die Förderung des Verbandes verdient gemacht haben, können auf Vorschlag des Vorstandes von der Delegiertenversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

Ein Ehrenmitglied, das bereits das Amt des Vorsitzenden ausgeübt hat, kann auf demselben Wege zum Ehrenvorsitzenden ernannt werden.

Ehrenmitglieder bzw. -vorsitzende sind von der Beitragszahlung befreit.

Wie werde ich Mitglied?

Mitglied werden Sie, indem Sie bei der Abteilung Zucht des Holsteiner Verbandes in Kiel eine Beitrittserklärung anfordern, diese unterschrieben zurücksenden und den Mitgliedsbeitrag bezahlen. Als Mitglied erhalten Sie monatlich die Zeitschrift PFERD+SPORT, die Sie über alle Nachrichten und Termine des Zuchtgeschehens innerhalb des Holsteiner Verbandes und des Pferdestammbuches Schleswig Holstein/Hamburg informiert.

Kündigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des Geschäftsjahres mit einem eingeschriebenen Brief an den Verband gekündigt werden.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Silke Stopp gerne zur Verfügung.

Fr. Silke Stopp
Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V.
Steenbeker Weg 151
24106 Kiel

Tel. +49 431 305996-4
Fax +49 431 336142
e-mail: stopp@holsteiner-verband.de

Die Vorteile einer Mitgliedschaft beim Holsteiner Verband
  • Nur als Mitglied des Holsteiner Verbandes haben Sie die Möglichkeit mit Ihren eingetragenen Holsteiner Zuchtstuten, die zwei bewährten Hengste Casall und Corrado I aus unserem hochwertigen, sorgfältig selektierten Hengstbestand zu nutzen. (Die anderen Hengste sind auch für Nicht-Mitglieder zugänglich.)
  • Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an qualitätvollen Zuchthengsten (ca. 45).

  • Das Holsteiner Zuchtprogramm ist die Grundlage für den Zuchterfolg unserer Züchter. Der gezielte Einsatz von Fremdblut durch Veredlerrassen (englische und anglo-arabische Vollblüter sowie französische Warmblüter der Rasse Selle Francais) und Zuchtversuchshengste ermöglicht dem Züchter eine optimale Anpaarung an seine Stute, um den Zuchtfortschritt zu sichern. Durch unser Angebot an bundes- und europaweitem Samenversand ermöglichen wir unseren Züchtern auch außerhalb Schleswig-Holsteins bzw. Deutschlands, den Samen zu beziehen. Kontaktieren Sie unseren Leiter des Hengststalles, Gérard Muffels (+49 4121 924 14 oder hengststall@holsteiner-verband.de).

  • Mitglieder erhalten den Samen vergünstigt über die Decktaxe I. Der Nachlass auf die Decktaxe beträgt mindestens 200,-€ gegenüber der Decktaxe II.

  • Wir gewähren ein großzügiges Zahlungsziel: Die Abrechnung erfolgt frühestens 4-6 Wochen nach der ersten Besamung.

  • Für Stuten, die von Verbandshengsten im Frischspermaeinsatz nicht aufgenommen haben, ermäßigt sich das Deckgeld für das nächste Jahr um 250,-€ + MwSt. (weitere Details siehe Bedingungen).

  • Als besonderes Highlight wird pro Körbezirk jährlich ein Freisprung eines Junghengstes an einen Holsteiner Züchter vergeben. Je nach Körbezirk erfolgt die Vergabe durch eine Verlosung oder für besondere züchterische Leistungen, zum Beispiel „Bestes Stutfohlen"/„Bestes Hengstfohlen".

  • Der Verband bietet eine individuelle Förderung der Stuten bei den Stationsprüfungen.

  • Bei der Stationsprüfung werden alle 3-jährigen Stuten, die von Junghengsten bzw. Vollblütern abstammen, die sich im ersten oder zweiten Deckeinsatzjahr befinden, mit einer Förderung durch den Verband bedacht. Je nach Anzahl der Stuten beläuft sich diese auf 450,-€ bis 500,-€.

  • Stand Jan. 2016, Änderungen vorbehalten

Immer auf dem Laufenden

Sie erhalten monatlich kostenlos die Verbandszeitschrift Pferd+Sport. Diese informiert Sie nicht nur über die aktuellen Sport- und Zuchtgeschehnisse, Veranstaltungen, Turnierergebnisse und Termine in Schleswig-Holstein, sondern enthält auch alle wichtigen Anmeldeformulare für unsere Veranstaltungen und Wissenswertes rund um das Holsteiner Pferd.

Außerdem erhalten Sie regelmäßig den Verbands-Newsletter mit den aktuellen Informationen.

Ihre Vergünstigungen

Als Verbandsmitglied genießen Sie bei uns einige Vergünstigungen.

Beispielsweise bekommen Mitglieder über die Körbezirksversammlung die Karten für die Hengstvorführung des Verbandes zu einem ermäßigten Preis.

Die Gebühr zur Hengstvorbesichtigung für die Herbstkörung in Neumünster reduziert sich von 200,-€ auf 100,-€.

Für eine nicht fristgerechte Anmeldung der Junghengste zur Hengstvorbesichtigung fällt eine Gebühr an, die sich für Nichtmitglieder auf 150,-€, für Mitglieder dagegen nur auf 75,-€ beläuft.

Für die Kosten zum Eintrag des Eigentumswechsel in die Abstammungsurkunde gewährt der Verband einen Nachlass von 26,-€ auf 10,-€.

Eine Stammauskunft Ihres Pferdes erhalten Sie für 26,-€ statt 51,-€ bei Herrn Hartmann in Kiel. Er wird Ihnen gerne Informationen bezüglich Verwandtschaftsleistungen wie Erfolge der Mutter, Groß- und Urgroßmutter, sportliche Erfolge und Lebensgewinnsumme der Nachkommen, aktuell fortgeschriebene Zuchtstuten oder gekörte Hengste zukommen lassen.

Kontaktieren Sie hierfür Herrn Götz Hartmann (+49 431 305996 1 oder hartmann@holsteiner-verband.de).

Vermarktung Ihrer Zuchtprodukte

Auktionen & Verkaufsstall

Das Verkaufsteam des Holsteiner Verbands Vermarktungs- und Auktions GmbH unterstützt unsere Mitglieder effektiv bei der Vermarktung von Reitpferden, Fohlen und Zuchtstuten durch kompetente Beratung und vielversprechende Vermarktungsmöglichkeiten:

Frühjahrsauktion für Reitpferde

Fohlenauktion im Juni im Rahmen der Holsteiner Pferdetage

Fohlenauktionen im August

Elite-Reitpferdeauktion, Hengstkörung sowie -auktion im Oktober/November

Direkte Vermarktung über das Verkaufsteam des Holsteiner Verbandes

Pferdebörse auf der Webseite des Holsteiner Verbandes

Schaufenster der Zucht in Elmshorn und Neumünster

Elitestutenschau & Körung

Der Verband organisiert mit der Elitestutenschau und dem Landschampionat der Springpferde im Juni in Elmshorn sowie der Körung und Elite-Reitpferdeauktion im Oktober/November in Neumünster zwei große Veranstaltungen, die sowohl ein Optimum an Informationen über das Zuchtgeschehen geben als auch national und international eine große Werbung und ein Imagegewinn für die Holsteiner Zucht sind.

Zuchtberatung und Service

Stuten, Fohlen & Hengste

Bei Fragen rund um die Holsteiner Zucht beraten Sie unser Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Hengsthaltung GmbH Norbert Boley sowie der Leiter des Hengststalls Gérard Muffels jederzeit gerne. Auch bei Veranstaltungen wie Körungen und Stuteneintragungen ist die Kommission gerne bereit, Ihnen persönlich zu den Ergebnissen eine Auskunft zu erteilen, zögern Sie nicht nachzufragen!

Auf den 17 Besamungsstationen des Holsteiner Verbandes in ganz Holstein finden Sie Rat und Auskunft zu den Verbandshengsten und möglichen Anpaarungen mit Ihrer Zuchtstute.

Des Weiteren werden mehrmals im Jahr Fortbildungen u. a. zur Vererbung, Gesundheit oder Ausbildung der Pferde durch den Verband angeboten.

Erweiterter Service für Auswärtige Mitglieder

Eintragungen & Auswahlen

Für Auswärtige Mitglieder bieten wir Eintragungstermine für Stuten und Fohlen in das Holsteiner Zuchtbuch in ganz Deutschland, sowie in den Niederlanden und Belgien an.

Ebenfalls sind Hofbrenntermine möglich.

Bei einigen Fohlenprämierungsterminen im erweiterten Zuchtgebiet finden Holsteiner Fohlenchampionate mit attraktiven Preisen statt.

Spezielle Informationen finden Sier auch auf der Webseite der Auswärtigen Mitglieder unter www.auswaertige-holsteiner-zuechter.de

Ansprechpartner für auswärtige Züchter: Dr. Stefanie Bergmann (+49 431 305996 51 oder bergmann@holsteiner-verband.de)