Quidado

Quidam de Revel — Cambridge

Beschreibung von Quidado

Mit dem typstarken Quidado stellt der internationale Springpferdevererber Quidam de Revel einen weiteren gekörten holsteinisch gezogenen Sohn.Die bisher in Holstein gezogenen Nachkommen des Quidam de Revel machen bereits durch beachtliche Erfolge in internationalen Springprüfungen auf sich aufmerksam. Quo Vadis mit Peter Wylde siegte im Großen Preis von Mechelen, Queen Liesa mit Felix Haßmann gewann 2005 das Weltcup-Springen in Posznan und wurde 2007 Zweite im Großen Preis von Münster. 2009 erreichte sie mit Toni Hassmann Siege und Platzierungen in London, Nantes und Donaueschingen.Die Mutter von Quidado ist die im internationalen Sport mit Willi Melliger geprüfte Stute Kira. Sie ist Tochter des Hengstes Cambridge, der Caletto I zum Vater hat. Cambridge war als junges Pferd Seriensieger in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M. Mit Ludger Beerbaum wurde er 5-jährig Vizechampion und 6-jährig Fünfter beim Bundeschampionat der Springpferde.Auch Kiras Vollbruder, der Hengst Chambertin, der zunächst in Holstein auf der Station bei Kai Gerken und dann in Baden-Württemberg stationiert war und dort leider 2009 einging, machte mit seinem Reiter Jörg Naeve eine nicht minder erfolgreiche Karriere wie sein Vater. Er war ebenfalls Seriensieger in Springpferdeprüfungen und konnte sich 5- und 6-jährig auf den vorderen Plätzen im Finale beim Bundeschampionat platzieren. Die Nachkommen des Chambertin, insbesondere die beiden gekörten Hengste Chacco Blue (im Besitz von Paul Schockemöhle) und Chalan (im Besitz von Gerd Sosath), sind ähnlich erfolgreich wie ihr Vater und Großvater in Springprüfungen vorgestellt worden und konnten beim Bundeschampionat ihre Leistungen durch gute Plätze unter Beweis stellen.Die mütterliche Abstammung von Quidado geht weiter über die Leistungsvererber Cor de la Bryère, Lord, Raimond und Farnese auf die Stute Varna von Lohengrin zurück.Varna war eine herausragende Stute, die in dem sehr umfangreichen Stamm 18a2 Ausgangsstute für einen besonderen Zweig ist. Ihre Farnese-Tochter Felicia brachte von Lord die beiden Vererber Leonardo I und II. Weitere gekörte Hengste aus diesem Zweig sind Lennon von Lord und Clinton von Corrado I. Aus der Varna stammen die in den 70er Jahren sehr erfolgreichen Turnierpferde Azuro von Aldato (Dr. Michael Rüping), Fanal von Farnese und Wotan von Wahnfried (Peter Luther).Bei seinen ersten Turniereinsätzen als 5-Jähriger konnte Quidado unter Philipp Schulze sofort Siege in Springpferdeprüfungen der Klasse A erzielen und sich im Laufe der Saison mehrfach in Springpferdeprüfungen der Klassen L bis M platzieren. Als 6-Jähriger war er in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M etliche Male hoch platziert und qualifizierte sich für das Bundeschampionat. 2010 erzielte das Paar Platzierungen in Springen bis zur Klasse S.

Pedigree von Quidado

1. Generation

2. Generation

3. Generation

4. Generation

Quidam de Revel SF

FRA00182604507R

168 cm

Jalisco B SF

FRA00175000588W

174 cm

Alme SF

DE331310077466

166 cm

Ibrahim SF

FRA00159000207P

cm

Girondine SF

DE304040034850

cm

Tanagra SF

DE304040130463

cm

Furioso

DE306064703339

cm

Delicieuse SF

FRA00149032479B

cm

Dirka SF

DE304048720069

169 cm

Nankin SF

DE304045789857

164 cm

Fra Diavolo

DE304048443038

cm

Constellation SF

DE304040011746

cm

Ondine d.Baug SF

FRA00149017757D

cm

Harphotas SF

DE304980349039

cm

Nadine SF

DE304048437135

cm

Kira XXIII

DE321210211395

173 cm

Cambridge

DE321210012788

167 cm

Caletto I

DE321210604175

174 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

cm

Deka

DE321210406603

cm

Hilgunde

DE321210606971

162 cm

Marlon

DE306064001358

cm

Dietlinde

DE321210415703

cm

Desiree VII

DE321210060989

168 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

169 cm

Rantzau

DE306064779046

cm

Quenotte SF

FRA00150064062Q

cm

Wilca

DE321210073584

168 cm

Lord

DE321210394067

cm

Nikola

DE321210020476

cm

Details von Quidado

Name:

Quidado

Lebensnummer:

DE421000421803

Stamm:

018A2

Geburtsdatum:

09.03.2003

Farbe:

Braun

HLP:

70-Tage-Test 2006 in Schlieckau: Ge. 106,03 (14.), Spr. 117,6 (5.), Ritt. 84,58 (24.)

Größe:

169 cm

Station:

S-Foersloev

Decktaxe I:

Euro 650,- + MwSt.

Besamung:

Frischsperma, TG Sperma

Züchter:

Erni-Suhner Priska

Nebikon

Eigentümer:

Niklas Helsingius

Haverdal