Diarado

Diamant de Semilly — Corrado I

Beschreibung von Diarado

Kaum einmal hat es in der Geschichte der Holsteiner Körungen in Neumünster einen so eindeutigen und gefeierten Siegerhengst gegeben wie den des Jahres 2007: Diarado. Er wurde vom Zuchtleiter Dr. Nissen wie folgt beschrieben: „Der Siegerhengst verbreitete eine unglaubliche Ausstrahlung, da er den perfekten Typ eines modernen Reitsportlers verkörpert. Die enorme Typausprägung ist gepaart mit einer sehr geschlossenen Oberlinie, einem starken Rücken und vier absolut korrekten Beinen. Die Grundgangarten steigerten sich vom ziemlich guten Schritt zum guten Trab und fanden ihren Höhepunkt beim optimalen Galopp. Das eigentliche Highlight seiner Darstellung war aber die Schau beim Freispringen. Vom ersten Sprung an zeigte er optimale Übersicht und arbeitete mit lockerem Körpereinsatz, hervorragender Beintechnik und unglaublichem Vermögen, was ihm die Note 10,0 einbrachte.“

Die Eigenleistung des Hengstes ist offensichtlich – Sieger der Hengstleistungsprüfung in Schlieckau (150 Punkte Gesamtindex), vierjährig Sieger in Springpferdeprüfungen mit der Note 9,0, fünfjährig u. a. Sieger der Finalqualifikationen beim Bundeschampionat mit den Noten 9,0 und 9,3 sowie Dritter im Finale mit der Note 9,0 und neunjährig u. a. Dritter im Großen Preis des Dobrock-Turniers (S***).

Seine väterliche Abstammung ist weltmeisterlich, war doch sein Vater Diamant de Semilly unter Eric Levallois Mitglied der französischen Equipe, die in Jerez 2002 Weltmeister wurde. Diamant de Semilly ist ganz auf Leistung gezogen und zählt ebenso wie sein Vater Le Tôt de Semilly, Sohn des legendären Grand Veneur, zu den erfolgreichsten Hengsten Frankreichs.

Diarados Mutter ist eine Tochter des Holsteiner Springpferdevererbers Corrado I und Vollschwester des gekörten Hengstes Crawford. In mütterlicher Linie führt die Abstammung über die bekannten Vererber Lord und Ramiro zurück auf den hoch erfolgreichen Stamm 318D2 der Familie Bernhard, der in den vergangenen Jahren die Vererber Corofino I + II, Coriano, Chello I + II, Crawford sowie den Siegerhengst Camiros geliefert hat.

Diarados Fohlen erzielen Höchstpreise, so stellte er u. a. auf den Fohlenauktionen in Elmshorn 2011 und 2013 das jeweils teuerste Fohlen. 2014 war Dito v. Diarado das Spitzenpferd der Reitpferdeauktion in Neumünster, das sich mittlerweile unter dem Australier Chris Chugg in Weltcupspringen platzieren konnte. Auch im Jahr 2015 stellte Diarado mit Dublin eines der teuersten Pferde in der Holstenhalle. Im vergangenen Jahr brachte er mit Diadoro ein weiteres Spitzenpferd der Elite Reitpferdeauktion in Neumünster, das für 90.000 Euro seinen Besitzer wechselte. In Holstein wurden bisher acht seiner Söhne gekört – deutschlandweit sind es 38.

Die ersten Nachkommen des Diarado sind in diesem Jahr neunjährig und konnten in der vergangenen Saison erste Platzierungen in internationalen Springen der schweren Klasse erzielen. Der holsteinisch gezogene Dicas v. Diarado-Cassini I-Lancetto ist derzeit der erfolgreichste Nachkomme des Diarado. Unter der US-Amerikanerin Margie Goldstein-Engle ersprang er etliche Platzierungen in internationalen Springen bis 1,55m, u. a. war es Platz drei im Großen Preis von Tryon NC. Daniels Jack S ist der gewinnreichste Diarado-Nachkomme deutschlandweit. Er konnte Siege in internationalen Springen bis zur Klasse S* unter Michael Jung erzielen und sich in Zweisterne-Prüfungen platzieren. Mit Hannes Ahlmann konnte ein weiterer Nachkomme in Springprüfungen bis zur Klasse S* überzeugen, Dialo. Auf dem Bundeschampionat 2016 in Warendorf waren die Nachkommen des Diarado in aller Munde. Er stellte mit DJ den Vize-Champion der fünfjährigen Springpferde unter Teike Carstensen. 2017 errang Deike, geritten von Anna Siemer, die Bronzemedaille bei den fünfjährigen Vielseitigkeitspferden im Rahmen des Bundeschampionats in Warendorf.

Eigentümer von Diarado ist ein internationales Besitzer-Konsortium – bestehend aus der Paul Schockemöhle Pferdehaltung GmbH, dem niederländischen Hengsthalter Joop van Uytert und dem Holsteiner Verband. Der Einsatz im Rahmen des Holsteiner Zuchtbuches, das allein zur Erstellung eines Holsteiner Fohlenscheines und eines Holsteiner Fohlenbrandes berechtigt ist, wird auch im Jahr 2018 grundsätzlich über die Station des Holsteiner Verbandes in Hoffeld erfolgen. Weitere Stationen sind auf Anfrage möglich.

Gedanken zur Anpaarung:

Die bisherigen Zuchtprodukte haben gezeigt, dass mit Diarado der größte Zuchtfortschritt zu erzielen ist, wenn ihm große, langbeinige Stuten mit großzügigem Bewegungsablauf zugeführt werden.

Pedigree von Diarado

1. Generation

2. Generation

3. Generation

4. Generation

Diamant de Semilly SF

FRA00191446545F

173 cm

Le Tot de Semilly SF

FRA00177037073A

168 cm

Grand Veneur SF

FRA00160008795Y

168 cm

Amour du Bois SF

FRA00160000399Z

cm

Tanagra G SF

FRA00150067782X

cm

Venue du Tot SF

FRA00150065553U

cm

Juriste SF

FRA00160000407Q

cm

Relique SF

FRA00149022040Y

cm

Venise des Cresles SF

FRA00187354224F

cm

Elf III SF

FRA00160005200F

170 cm

Ibrahim SF

FRA00159000207P

cm

Osyris SF

DE304048712058

cm

Miss des Cresles SF

DE304040010478

cm

Amarpour SF

DE304040010366

cm

Urlurette SF

DE304040010364

cm

Roxette I

DE421000235201

165 cm

Corrado I

DE321210046185

173 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

169 cm

Rantzau

DE306064779046

cm

Quenotte SF

FRA00150064062Q

cm

Soleil

DE321210123680

172 cm

Capitol I

DE321210615475

cm

Kuerette

DE321210209573

cm

Kimberly III

DE321210129795

165 cm

Contender

DE321210023884

170 cm

Calypso II

DE321210610574

cm

Gofine

DE321210523770

cm

Option

DE321210021277

162 cm

Lord

DE321210394067

cm

Golda

DE321210518870

cm

Nachkommen von Diarado

Bilder der Nachkommen

Details von Diarado

Name:

Diarado

Lebensnummer:

DE421000339405

Stamm:

318D2

Geburtsdatum:

01.05.2005

Farbe:

SwBraun

HLP:

Schlieckau 2008: Ges. 150,57 (1./29); Spr. 144,01 (1./29); Dres. 138,42 (2./29)

Größe:

169 cm

Station:

Hoffeld

Decktaxe I:

Euro 350,- + MwSt. zzgl. Euro 650,- + MwSt. bei Trächtigkeit zzgl. Euro 100,- + MwSt. Fohlengeld

Decktaxe II:

Euro 1.900,- + MwSt.

Besamung:

siehe Bedingungen

Züchter:

Kristensen Klaus Thingholm

Ulstrup

Eigentümer:

Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Elmshorn