Quarz Ask

Quintero — Caretino

Beschreibung von Quarz Ask

Der sympathische, mittelrahmige Braune überzeugte Körkommission und Publikum während der Körtage in Neumünster. Bewegungspotential und Härte zeichnen diesen Quintero-Sohn in besonderem Maße aus. Sein größtes Talent liegt allerdings in seiner natürlichen Springbegabung: Vorsicht, Reaktionsvermögen, Manier und Vermögen sind von seltener Qualität. Die ersten Erfolge gab es jedoch in Reitpferdeprüfungen. Der Hengst erzielte unter Markus von Holdt Siege und Platzierungen, u. a. den dritten Platz beim Landeschampionat der Reitpferde in Elmshorn 2010. 2012 gewann er unter Thomas Konle Springpferdeprüfungen der Klasse M und qualifizierte sich für das Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde in Warendorf. Seine ersten Auftritte in der internationalen Youngster-Tour überzeugten sowohl Züchter, als auch Spitzenreiter gleichermaßen. Im Frühsommer wechselte der Hengst in den Besitz der Stutteri Ask und somit auch in den Beritt von Rolf-Göran Bengtsson. Sehr gute Auftritte wie bei dem CSIO in Odense, beim Global-Turnier in Hamburg oder beim Turnier der Sieger in Münster zeigten deutlich das Potential des Hengstes. Seit 2017 ist Quarz Ask in internationalen 1,40m-Springen unter Karen bzw. Sören Moeller Rohde erfolgreich. Unter anderem platzierte er sich in Herning an fünfter Stelle.

Der Vater Quintero – 2014 gesund aus dem Sport verabschiedet – kann auf eine internationale Top-Karierre unter Rolf-Göran Bengtsson zurückblicken. Er führt mütterlicherseits über den Caletto II-Sohn Chamonix und Calando I mehrfach das Blut des Cor de la Bryère und hat mit den Stempelhengsten Farnese und Ladykiller xx zwei weitere Leistungsgaranten in seinem Pedigree, die auf den Stamm 569 zurückführen.

Quarz’ Mutter Picolina wurde im Jahr 2003 in Elmshorn unangefochtene Siegerstute der Elitestutenschau und somit beste Typ- und Bewegungsstute ihres Jahrgangs in Schleswig-Holstein. Ihre Eigenleistung hat sie im selben Jahr im Rahmen des Stutentests eindeutig unter Beweis gestellt. So erhielt sie für die Teilbereiche Freispringen und Fremdreiter jeweils die Note 10,0. Insgesamt schloss sie den Test mit der Note 8,99 ab. Picolinas Mutterstamm 5064 ist auch der Stamm der Hengste Calido I und II, Paramount, Little Rock und Ukato.

Aus dem ersten Fohlenjahrgang von Quarz sind bereits auffällige Sportpferde hervorgegangen, wie u. a. die Stute Quintessenz G, die sich bei der Weltmeisterschaft der sechsjährigen Springpferde in Lanaken unter Simon Runte für das Finale qualifizierte und sich siebenjährig in der Youngster-Tour in Donaueschingen an dritter Stelle platzierte. Auch Querido R präsentierte sich mit dem Belgier Marc Boes in ersten internationalen Youngster-Springen und wusste mit Platzierungen in 1,40m-Springen zu überzeugen.

Auf der Körung in Neumünster 2013 wurde Quantino, ein typvoller und sehr gut springender Sohn des Quarz, gekört. Quantino wurde Reservesieger der vierjährigen Springpferde auf der Dublin Horse Show und erhielt viel Lob von dem internationalen Fremdreiter Denis Lynch. Im vergangenen Jahr schloss Quantino dann seinen 50-Tage Veranlagungstest in Schlieckau mit einem hervorragenden Ergebnis ab (gewichtete springbetonte Endnote 9,11). 2015 wurde ein weiterer Sohn des Quarz, Quentin, gekört.

Gedanken zur Anpaarung:

Quarz mit einem Stockmaß von 167 cm, dabei in seiner Oberlinie sehr geschlossen, eignet sich gut zur Anpaarung an große Stuten mit viel Rahmen, denen es jedoch am notwendigen Schluss der Oberlinie mangelt. In der Regel ist er im Stande, seine drei guten, sehr elastischen Grundgangarten sicher weiter zu vererben. Seine ersten Töchter im Stutentest demonstrieren eindrucksvoll die Qualität seiner Nachkommen im Springen. Als Züchter sollte man gute Rittigkeitswerte und Gleichgewicht in seinem Stutenstamm bei der Anpaarung mit Quarz berücksichtigen. Seine Leistungsbereitschaft und seine überragende Grundqualität im Springen sind züchterisch von besonderer Bedeutung.

Pedigree von Quarz Ask

1. Generation

2. Generation

3. Generation

4. Generation

Quintero

DE321210403798

170 cm

Quantum

DE321210112494

169 cm

Quidam de Revel SF

FRA00182604507R

168 cm

Jalisco B SF

FRA00175000588W

cm

Dirka SF

DE304048720069

cm

Ulla V

DE321210062182

172 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

cm

Ella

DE321210440503

cm

Ibara

DE321210337094

169 cm

Chamonix

DE321210073082

169 cm

Caletto II

DE321210093778

cm

Darau

DE321210403503

cm

S-Copacabana

DE321210210480

170 cm

Calando I SF

DE321210617974

cm

Faszination

DE321211001674

cm

Picolina I

DE421000305700

167 cm

Caretino

DE321210242583

168 cm

Caletto II

DE321210093778

169 cm

Cor de la Bryere SF

DE321210398168

cm

Deka

DE321210406603

cm

Isidor

DE321210038272

165 cm

Metellus

DE321210397268

cm

Corbala

DE321210381703

cm

Alma Costa M

DE321210139386

168 cm

Coriander

DE321210020582

170 cm

Coriolan

DE321210026478

cm

Primadonna

DE321210019478

cm

Spange

DE321210130180

167 cm

Fernando

DE321210400776

cm

Kollet

DE321210214073

cm

Nachkommen von Quarz Ask

Bilder der Nachkommen

Details von Quarz Ask

Name:

Quarz Ask

Lebensnummer:

DE421000249706

Stamm:

05064

Geburtsdatum:

21.02.2006

Farbe:

Braun

HLP:

70-Tage-Test 2009 Schlieckau: Ges. 115,30 (9./44) Spr. 119,63 Dres. 106,98

Größe:

167 cm

Station:

alle

Decktaxe I:

Euro 350,- + MwSt. zzgl. Euro 650,- + MwSt. bei Trächtigkeit zzgl. Euro 100,- + MwSt. Fohlengeld

Besamung:

siehe Bedingungen

Bemerkung: Dieser Hengst wird 2018 grundsätzlich über Gefriersperma

Züchter:

Bahnsen Frauke

Leck

Eigentümer:

Stutteri Ask

Martofte