Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Aktuelles von der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH

Holsteiner Talente warten auf neue Herausforderungen

Erstellt von Desiree Dann am 23.10.19, 14:35

Vom 31. Oktober bis zum 2. November dreht sich in den Holstenhallen in Neumünster wieder alles um das Holsteiner Pferd. 47 Elite-Reitpferde warten auf einen neuen Besitzer.


Zurecht stolz präsentiert Roland Metz das Lot der Elitereitpferde-Auktion, die er zum ersten Mal als Auktionschef in den Holstenhallen in Neumünster leitet. „Ich bin begeistert, dass uns so viele großartige Pferde gezeigt wurden, die von unwahrscheinlich hoher Qualität sind. In dieser glücklichen Situation konnten wir aus den vollen Schöpfen und werden ein breites und vielfältiges Angebot mit nach Neumünster bringen“, zeigt sich der Geschäftsführer zufrieden. Er spricht von überragenden Holsteinern hinsichtlich Qualität und Typ – „echte Holsteiner“ eben.


47 an der Zahl haben es in den Katalog geschafft und damit ein strenges Auswahlverfahren hinsichtlich Qualität und Gesundheit durchlaufen. Ihre Pedigrees sind vielfältig, wenngleich ein Hengst mit fünf Nachkommen am häufigsten vertreten ist. Dabei handelt es sich um Casall. Gefolgt von seinen Söhnen Casalito, Cascadello, Cassoluet, Connor, Clarcon und Casaltino, die zum Teil mehrere Auktionsaspiranten schicken. Darüber hinaus sind viele interessante Talente, beispielsweise Nachkommen der Hengste Cellesitial, Calido, Colman, Darco, Kannan, Q-Verdi und Zuccero dabei.
Aber Holsteiner Pferde wären nicht das, was sie sind, wenn sie nicht eine besondere Stutengrundlage hätten. Und so haben es natürlich auch wieder Pferde ins Lot geschafft, die über ganz besondere Verwandtschaft auf ihrer Mutterseite verfügen. Im Angebot sind beispielsweise eine Halbschwester zum Vize-Bundeschampion DJ (Teike Carstenden), ein Halbbruder zu dem gekörten Hengst Loveless (Thomas Voss) sowie ein dreijähriger Wallach, der dieselbe Mutter hat wie Crunch (Rolf-Göran Bengtsson) und Dito (Denis Lynch). Erwähnenswert sind sicher auch die Nachkommen von Cormint, der vor wenigen Wochen überdurchschnittlich viele gute Pferde auf dem Bundeschampionat in Warendorf am Start hatte. „Vom noch unerfahrenen, aber außergewöhnlichen freispringendem Rohdiamanten, über einen gekörten Hengst bis hin zum sechs- und siebenjährigen Youngster mit altersentsprechenden Erfolgen haben wir alles dabei“, berichtet Geschäftsführer Roland Metz.

Hier geht's direkt zum AUKTIONSLOT der Holsteiner Elite Reitpferde-Auktion 2019

Das Team der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH rund um Roland Metz freut sich auf Ihren Kontakt.

Roland Metz
Phone: +49 171-4364651
Email: rmetz@holsteiner-verband.de

Topics: Eliteauktion