Nicht weniger als neun Fohlenauktionen stehen in diesem Jahr im randvollen Kalender des Holsteiner Verbandes. Den Auftakt macht eine Online-Versteigerung am 22. Mai. 15 streng selektierte Holsteiner Fohlen haben es in das Lot geschafft. Die Videos sind online.

Hier geht's direkt zum Auktionslot

Eine interessante Mischung aus Nachkommen von bewährten Vererbern und aufstrebenden Nachwuchshengsten hält die Onlineauktion für seine Kunden bereit. Der in seinem ersten Deckjahr stark frequentierte Cahilv. Cornet Obolensky zählt genauso wie Diamant van Klapscheut v. Diamant des Semilly, der selbst schon bei einigen Turnierstarts überaus positiv aufgefallen ist, zu den Vertretern der Junghengste. Selbst erfolgreich in der Youngster-Tour unterwegs gewesen sind der Baloubet du Rouet-Sohn Baloucan (Hannes Ahlmann) und Chubkakko v. Connor (Christian Kukuk). Die beiden Hengste sind ebenfalls als Väter in dieser Kollektion vertreten. Und dann wären da natürlich noch Fohlen von international gefragten und etablierten Star-Vererbern wie zum Beispiel Big Star, Don VHP, Kannan, Caretino, Vingino, Grandorado oder aber Balou de Reventon. Doch was wäre eine Holsteiner Auktion ohne Clarimo und Casall – diese beiden Namen dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Und zwar sowohl auf der Vater- als auch auf der Mutterseite.
Apropos Mutterseite: Auch hier lässt das Lot natürlich keine Wünsche offen. Wie nahezu immer in Holstein, entspringen die Offerten sorgfältig durchgezüchteten und damit abgesicherten Stutenfamilien. „Das ist Holsteins Stärke, um die uns viele Mitwerber beneiden“, weiß Geschäftsführer Roland Metz. „Ich bin zufrieden, dass wir auch für die Auktion wieder eine ausgewogene Kollektion an überdurchschnittlichen Fohlen zusammenstellen konnten. Insbesondere für unsere Züchter außerhalb Schleswig-Holsteins ist dieses Vermarktungsangebot aufgrund des geringeren Reiseaufwandes attraktiv“, so Metz weiter.
Ab sofort können Sie die Videos sowie umfangreiche Informationen über die Fohlen unter www.holsteiner.auction einsehen. Geboten werden kann ab dem 20. Mai 2021 um 12 Uhr, das Bid-Up beginnt am 22. Mai um 18 Uhr. Vergessen Sie nicht, sich vorab zu registrieren! Für alle Fragen rund um die Fohlen und zur Auktion selbst, steht Ihnen Roland Metz (+49 171 436461) mit seinem Team mit Rat und Tat zur Seite.