Nachdem die diesjährige Holsteiner Frühjahrsauktion um rund vier Wochen verschoben werden musste, stehen die sorfältig selektierten Kandidaten mittlerweile in den Startlöchern. Das erste Mal öffentlich zeigen werden die 46 Pferde am 12. April um 18:00 Uhr in einer Live-Präsentation, die von ClipMyHorse.TV aus der Fritz-Thiedemann-Halle übertragen wird. Anschließend können die gerittenen Pferde bis einschließlich zum Auktionstag selbstverständlich und in Einzelterminen ausprobiert werden. Am Auktionstag selbst, dem 25. April, wird es um 9:00 Uhr nochmals eine Präsentation geben, bevor um 15:00 Uhr die Versteigerung beginnt. Bei Fragen rund um die Auktion sowie zu den Offerten steht Ihnen Geschäftsführer Roland Metz mit seinem Team zur Verfügung.

Hier geht es  zur Kollektion