Das vierte Wochenende im August steht ganz im Zeichen der Holsteiner Fohlen. Denn am 21. August findet die große Elite-Fohlenauktion in Elmshorn statt, nur einen Tag später ein offener Verkaufstag, den die Holsteiner Jungzüchter organisieren. Allerdings dieses Mal nicht auf der Verbandsanlage in Elmshorn, sondern im Rahmen des Turniers in Schnarup-Thumby.
„Wir haben uns dazu entschlossen, den Verkaufstag auf dem Springturnier von Mike Patrick Leichle durchzuführen“, erklärt Geschäftsführer des Holsteiner Verbandes, Roland Metz. „Zucht und Sport eng zu verknüpfen, birgt – meiner Meinung nach – zahlreiche Synergien, die wir nicht ungenutzt lassen wollen.“ Da die Elite-Fohlenauktion in diesem Jahr aufgrund einiger Corona-bedingter Terminüberschneidungen im Zucht- und Sportkalender ohne sportliches Rahmenprogramm stattfinden wird, freut sich Roland Metz ganz besonders, dass für den Fohlenverkaufstag eine solch interessante Plattform, wie das Turnier der Familie Leichle, gewonnen werden konnte.
Noch bis zum 12. August können Mitglieder des Holsteiner Verbandes ihre Fohlen zwecks Vermarktung am 22. August in Schnarup-Thumby anmelden. Die Liste der Offerten wird kurz vor der Veranstaltung unter www.holsteiner-verband.de sowie die Bedingungen für die Kunden veröffentlicht. Bei allen Fragen rund um den Fohlenverkaufstag wenden Sie sich gern an Johanna Boysen (Tel. 0157/86 02 12 57).

Anmeldung Fohlenverkaufstag