Nach der Auktion ist vor der Auktion - getreu diesem Motto ist das Team der Holsteiner Verband Vermarktung und Auktion bereits wieder auf der Suche nach hoffnungsvollen Nachwuchstalenten für die Kollektion der 35. Holsteiner Frühjahrsauktion in Elmshorn. Neben gut ausgebildeten Reitpferden, waren es in den vergangenen beiden Jahren auch die Dreijährigen, die Begehrlichkeiten bei den Kunden geweckt haben. Deshalb sollen diese Offerten, die sich ausschließlich im Freispringen präsentieren müssen, auch im kommenden Jahr das Lot der vier- bis achtjährigen, gerittenen Pferde ergänzen.

Am Termin, dem 27. März 2021, wird weiterhin festgehalten. Geschäftsführer Roland Metz behält sich lediglich die Option, die Auktion gegebenenfalls online durchzuführen, offen.  Die Rundreise durch den Körbezirk der Auwärtigen Mitglieder zur Vorbesichtigung der angemeldeten Pferde muss wegen des Corona-Lockdowns um einige Tage verschoben werden. Die Auswahltermine in Schleswig-Holstein (13. bis 16. Januar 2021) können dageben vorerst bestehen bleiben. Nach dem 10. Januar 2021 bekommen alle Anmelder in jeden Fall einen Terminplan. Die Bedingungen für die Reitpferde sowie für die Dreijährigen sind bereits online. Das Team des Holsteiner Verbandes freut sich auf zahlreiche Anmeldungen.

Download Anmeldfeormular