22. Juni 2023
Feldprüfung für Stuten: Bestergebnis von 9,32 für Clarimo-Tochter

Anlässlich der letzten Feldprüfung für Stuten im Jahr 2023 haben von 17 vorgestellten Holsteiner Pferden zwölf ein Gesamtergebnis von 8,0 oder besser erzielt. Allen voran eine Tochter des Clarimo ((MV. Catoki,) Bettina Friemel, Oyten), die insgesamt eine Bewertung von 9,32 erreichte. 

Für das Freispringen unter der Leitung von Hermann Blohm zückten die Richter Tanja Konopka und Carsten Lauck die Bestnote 10 für N-Zauberzera, die zuvor schon bei der Elitestutenschau in Elmshorn vertreten war und vom Berichterstatter Dr. André Hahn als besonders harmonisch herausgestellt wurde. Die Wertnote 10 erhielt die Stute in der Feldprüfung auch für ihre Rittigkeit – als Fremdreiterinnen waren Kimberly Kühl und Liv Malin Heite im Einsatz. Der Galopp war den Richterinnen Susanne Hein und Gudrun Smolinski darüber hinaus eine 9,5 wert. 

Hier finden Sie die Resultate der zwölf Stuten mit einer Gesamtnote von 8,0 oder besser: 

Ergebnisse

Foto: Janne Bugtrup 

zurück