Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Wolf und Weidetierhaltung - Vortragsveranstaltung in Elmshorn

Erstellt von Dr. Astrid Weber am 30.04.19 16:55

500 Teilnehmer verfolgten gestern die Vorträge der Experten und die anschließende Podiumsdiskussion in der Fritz-Thiedemann-Halle in Elmshorn.

Die Rückkehr des Wolfes nach Schleswig-Holstein beschäftigt Pferdezüchter, Schaf- und Rinderhalter gleichermaßen. Nicht erst seit den Rissvorfällen im Kreis Pinneberg und in Nortorf diskutieren Landwirte, Jäger und Nutztierhalter über den Schutz ihrer Tiere vor dem Wolf, das Thema gewinnt jedoch rasant an Bedeutung. Der Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. veranstaltete gestern gemeinsam mit dem Pferdestammbuch Schleswig-Holstein und dem Trakehner Verband e.V. einen großen Informationsabend mit namhaften Referenten und anschließender Podiumsdiskussion.

Der Ist-Zustand wurde von Gregor Beyer vom Forum Natur Brandenburg skizziert. In diesem Bundesland leben die meisten Wölfe und es gibt einen Erfahrungsvorsprung im Management. Herr Thomas Gall vom Referat Schutzgebiete und Artenschutz des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung berichtete über die aktuelle Gesetzgebung und die Vorgehensweise im Falle eines Wolfrisses. Der Präsident des Landesjagdverbandes  Schleswig-Holstein Wolfgang Heins stellte die Einschätzung der Jäger zum Thema Wolf vor und der Vizepräsident des Bauernverbandes Klaus-Peter Lucht äußerte sich zu den Folgen der Wolfsansiedlung für die Weidewirtschaft in Schleswig-Holstein. Als Experte für Versicherungsfragen stand Albert Ziegler, R+V Versicherung Wiesbaden Rede und Antwort. 

In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren die Experten, Verbandsvertreter sowie Politiker der Landtagsfraktionen Heiner Rickers (CDU), Hauke Göttsch (CDU), Oliver Kumbartzky (FDP) und Marlies Fritzen (Bündnis 90/Die Grünen) über die Situation des Wolfes in Schleswig-Holstein in Bezug auf die Gefahren für die Weidetierhalter.  Geleitet wurde die Veranstaltung vom Vorsitzenden der Landespressekonferenz, Andreas Otto (RSH).

 

 

Wolf und Weidewirtschaft in Schleswig-Holstein - Statements der Verbandsvertreter und Referenten:

 

Thies Beuck, Vorstandsvorsitzender des Holsteiner Verbandes:

Thies Beuck - Information - Diskussion - Handlungsbedarf Wolf-1

 

 

Gregor Beyer, Forum Natur Brandenburg e.V. :

Gregor Beyer - Forum Natur Brandenburg-1

 

 

Wolfgang Heins, Präsident des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein:

Wolfgang Heins - Landesjagdverband S-H-1

 

 

Klaus-Peter Lucht, Bauernverband Schleswig-Holstein:

Klaus-Peter Lucht-1

 

 

Sollten Sie Fragen an Herrn Minister Albrecht zum Thema Wolf haben, finden Sie hier die Möglichkeit ein Anfrageformular herunterzuladen:

Anfrageformular Minister Jan Philipp Albrecht

 

 

Was ist bei einem Fund eines Risses zu beachten?

To-do-Liste: Fund eines Wolfrisses

 

Topics: Vortragsveranstaltung