Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Weltmeisterschaften der Jungzüchter in Österreich: Holstein holt vier Mal Silber

Erstellt von Dr. Astrid Weber am 25.07.19 09:03

Im österreichischen Pferdezentrum Stadl-Paura kamen die Holsteiner Jungzüchter in den Teamrangierungen in der Gesamtwertung "over all" auf Rang zwei.

Die Jungzüchter des Hannoveraner Verbandes siegten sowohl in der Juniorklasse (16-19 Jahre) als auch in der Seniorklasse (20-25 Jahre). Insgesamt waren 20 Verbände aus neun Nationen am Start.  Neben Frankreich, Holland, Belgien, Irland, Dänemark und Schweden waren auch Jungzüchter aus Canada und den USA vertreten.

In der Einzelwertung bei den Seniors siegte Leonie Tronnier aus Rheinland-Pfalz/Saar vor Johanna Boysen (Jungzüchterclub Bordesholm/Plön) aus Holstein. Teamkollegin Anna-Maria Bauer (Schleswig-Flensburg) belegte Rang sieben der Gesamteinzelwertung. Die weiteren Teammitglieder Dominic Wohlers und Rabea Franzenburg lagen unter den Top 30 der 71 Starter.

Mit diesen Silbermedaillen gelang es Holstein jetzt zum 5ten Mal in Folge Medaillen für die Teamleistungen  bei der Weltmeisterschaft zu erzielen.

Bei den Juniors siegte Laura Schuldt (Hannover) vor Nele Habermann (Hannover) und Marie Jurga aus  Brandenburg-Anhalt. Jana Céline Wulf (Jungzüchterclub Pinneberg) von den Holsteiner Jungzüchtern feierte ihren WM-Einstand mit einem sehr guten vierten Platz. Dicht gefolgt von den Holsteinerinnen Kathleen Pigulla (Dithmarschen) und Madita Wohlers (Pinneberg), die Rang sechs und sieben belegten. Reservistin Mirja Matern war durch den Ausfall einer Holsteiner Starterin in das Team nachgerückt und konnte einen zwölften Rang bei 66 Startern erreichen.

Holsteiner Teamführer Jos Gerrit Muffels, der vier Wochen zuvor schon Gold beim Bundesentscheid mit der Holsteiner Mannschaft geholt hatte,  war zufrieden mit seiner Mannschaft: "Hannover war beim Bundesentscheid abgeschlagen gewesen, sie haben sich jetzt souverän nach vorn gekämpft. Ihr Maskottchen trägt inzwischen aber ein Holsteiner Brandzeichen.“ Vielleicht ein gutes Omen, für das Jahr 2021, wenn im niederländischen Ermelo die nächste Weltmeisterschaft stattfinden wird

Für mehr Infos wenden Sie sich bitte an:

Inken Gräfin von Platen Hallermund
Jung- und Neuzüchterbeauftragte Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.
Gut Friederikenhof
23758 Wangels
Tel. 0179 2969269
Fax: 04382 322
iplaten@holsteiner-verband.de
www.holsteiner-jungzüchter.de

 

Text: Inken Gräfin von Platen Hallermund

Foto: Hans Kraus

Topics: Jungzüchter