Die Auswahl der 2 ½-jährigen Junghengste zur Körveranstaltung im Herbst wird in diesem Jahr erstmalig im September nach den Bundeschampionaten stattfinden.

Vom 07.09. bis zum 11.09. sowie vom 14.09. bis zum 16.09.2020 präsentieren sich die Hengste des Jahrganges 2018 im Freispringen, im Freilaufen und an der Hand auf dem Pflaster in Elmshorn um ein positives Urteil der Auswahlkommission zu erhalten. Wie im letzten Jahr rechnet die Auswahlkommission mit ca. 240 Junghengsten. Bis zum 20. Juli sind bereits 215 Anmeldungen im Büro des Holsteiner Verbandes in Kiel eingegangen. Die Hengste Casall, Million Dollar, Cornet Obolensky, Colman und Clarimo weisen die meisten Nachkommen auf. Neben den Nachkommen der bewährten Hengste können sich die Zuschauer auch auf die Nachkommen der jüngeren Hengstgeneration und einiger Dressurvererber freuen.

Trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen plant der Holsteiner Verband die Kör- und Auktionsveranstaltung im Herbst in Neumünster durchzuführen. Mit Hochdruck wird an einem Hygienekonzept mit 1.000 Zuschauern gearbeitet. Es ist geplant, die Veranstaltung um einen Tag zu verkürzen. Die Veranstaltung wird dann über drei Tage, von Donnerstag bis Samstag (29. - 31.10.2020), stattfinden. Mit dem Ziel die Zuschauerzahl zu erhöhen, wird angedacht, in einer Nebenhalle eine Videoübertragung inklusive einer fachlichen Kommentierung der Veranstaltung für 500 Personen anzubieten. Die Auktion ist als Hybridauktion, d.h. Sie können sowohl online als auch live mitbieten, geplant.

Foto:  Janne Bugtrup