Die Vorbereitungen für die Eintragungstour der zur Beurteilung und Erfassung anstehenden Stuten und Fohlen in Deutschland laufen und wir sehen den Veranstaltungen optimistisch entgegen.

Bitte melden Sie möglichst umgehend ihre Fohlen mit der Deck- und Geburtsanzeige in Kiel an und nennen uns den gewünschten Eintragungsort.  Auf Grund der aktuellen Corona-Situation bitten wir Sie, wegen evtl. Änderungen hinsichtlich der Eintragungstour immer wieder auf unsere Internetseite zu schauen.

Hinweis für die Termine in den Niederlanden und Belgien: Wir bitten um Verständnis, dass wir die Plätze in Roggel (NL), Koewacht (B) und Bears (NL)  in diesem Jahr auf Grund der Coronakrise und der unsicheren Reisesituation leider absagen müssen. Die Registrierung der Stuten und Fohlen erfolgt in diesem Jahr ausnahmsweise digital. Weitere Informationen zur digitalen Registrierung erhalten Sie hier.

Information zum Ablauf auf den Eintragungsplätzen in Deutschland:

Alle Veranstaltungen müssen unter den von den Behörden geforderten Sicherheitsmaßnahmen stattfinden, die zu dem jeweiligen Zeitpunkt gelten. Dazu gehört u.a. dass keine Besucher zugelassen werden, d.h. dass nur die beteiligten Stuten-/Fohlenbesitzer und evtl. Vorführer an den Eintragungsterminen vor Ort sein dürfen. Auch diese Personen müssen den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zueinander einhalten und ggf. Schutzmasken tragen. Vor Ort wird eine Liste ausliegen, in welche sich jeder mit Name und Kontaktdaten eintragen muss.

Es beginnt mit der Stuteneintragung und gleichzeitiger Bewertung der Fohlen in der Halle. Ist ein Außenplatz vorhanden, können dort anschließend Fohlen mit ihren bereits eingetragenen Müttern vorgestellt werden. Ein Endring mit der Möglichkeit zur Qualifikation zum VTV/RV Fohlenchampionat am 20.09.2020 in Bad Segeberg wird in entsprechend angepasster Form stattfinden.

Wichtiger Hinweis zum Chippen: Wir bitten zum Schutz aller anwesenden Züchter und des Holsteiner Teams darum, dass die Fohlen in diesem Jahr bereits gechippt zum Eintragungsplatz kommen. Bei  noch nicht gechippten Fohlen erhält der Züchter ein Formular, mit welchem er die Chipnummer dem Verband nachmelden kann. Bitte veranlassen Sie die rechtzeitige Chipkennzeichnung durch Ihren Tierarzt.