Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Holsteins Fohlenjahrgang 2019

Erstellt von Dr. Astrid Weber am 05.08.19 14:30

Die Fohlenbereisung 2019 ist abgeschlossen und auch ohne Brandkennzeichnung wurde der Nachwuchs der Prämierungskommission und den vielen mitreisenden Besuchern in gewohnter Weise vorgestellt. I

Insgesamt konnten bei der Sommertour schon über 2.500 Fohlen vom Holsteiner Verband registriert werden.

Die Organisation in den Körbezirken hat innerhalb Schleswig-Holsteins und im erweiterten Zuchtgebiet dank der Unterstützung von vielen Helfern hervorragend geklappt. Neben der allen Züchtern vertrauten Beurteilung durch die Verbandskommission, wurden die Fohlen auch registriert, damit später ein korrekter Equidenpass erstellt werden kann. Außerdem gehörte die Kontrolle der Chipnummer zur Identitätssicherung der Fohlen, dabei bot der Verband erstmals den Service für noch nicht gechipte Fohlen, diese mit einem Transponder direkt vorab zu kennzeichnen an. Diese noch kostenfreie Dienstleistung wurde von etlichen Züchtern gerne angenommen. Höhepunkt in den Körbezirken waren wieder die Championate, bei denen die besten Fohlen des Jahrgangs einem breiten Publikum erneuet vorgestellt wurden. Den Vertretern vieler Körbezirke ist es schon im ersten Jahr, ohne Brandkennzeichnung der Fohlen gelungen, diese Veranstaltung zu einem Eventerlebnis umzugestalten. Dazu möchten wir nur die Beispiele in Borken (Westfalen) und in Hoerup (Schleswig-Flensburg) erwähnen. Die Einbindung in eine Turnierveranstaltung ist ein attraktiver Termin, der durch die Vorstellung von jungen Fohlen für Begeisterung beim Publikum sorgt und viele Besucher anzieht. Besondere Ehrenpreise motivieren zusätzlich und sind eine Anerkennung für die großartigen Leistungen unserer Holsteiner Züchter. Zur guten Stimmung bei der diesjährigen Fohlenbereisung passte auch die gute Qualität unseres neuen Jahrganges. Der hohe Anteil an Prämienfohlen bestätigt dieses. Besondere züchterische Highlights gab es wieder bei den Championaten zu sehen. Neben hervorragenden Springpferdekombinationen gab es auch hochtalentierte Bewegungskünstler aus der Dressurpferdeschiene zu sehen. Beide Bereiche zeigen deutlich den Zuchtfortschritt und werden Holsteins sportliche Zukunft sichern. (Dr. Thomas Nissen)

BU: Siegerin des Fohlenchampionates im Körbezirk Ostholstein: Stutfohlen von Cascadello I a.d. Genia II v. Centurion – Capitol I – Calando I, Z. u. B.: Schulz Achim, Havekost (Foto: Götz Hartmann)

Topics: Fohlen