Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Hengstleistungsprüfung: Ergebnisse aus Schlieckau und Neustadt (Dosse)

Erstellt von Dr. Astrid Weber am 22.11.19 08:04

Im Oktober/November fanden die 50-Tage Prüfungen in Schlieckau (Schwerpunkt Dressur) und in Neustadt (Dosse) (Schwerpunkt Springen) statt. Der Hengst Clarksville von Cascadello I - Canto - Clinton I ( Z.: Norbert Frings, Itzehoe) konnte die Prüfung in Schlieckau erfolgreich absolvieren.

Schlieckau 01.10. – 19.11.2019 / Schwerpunkt Dressur

Hengst

Intr.

Ch./T.

Lb.

T.

G.

S.

Rit. Ri.

Verh.     a. S.

Ges.

Rit. Fr.

Dre.

Clarksville v. Cascadello I - Canto

8,50

8,50

8,50

8,50

8,50

7,50

8,00

8,00

8,50

7,50

8,14

Vergleichswert

8,63

8,63

8,63

7,92

8,28

7,98

7,93

7,78

8,17

8,14

8,11

Die Hengste wurden in folgenden Kriterien (in der Tabelle von links nach rechts) getestet: Interieur (Intr.), Charakter/Temperament (Ch./T.), Leistungsbereitschaft (Lb.), Trab (T.), Galopp (G.), Schritt (S.), Rittigkeit Bewertungskommission (Rit. Ri.), Verhalten am Sprung (Verh. a. S.), Gesamteindruck (Ges.), Rittigkeit Fremdreiter (Rit. Fr.), gewichtete dressurbetonte Endnote (Dre.).

 

In Neustadt (Dosse) wussten zwei Casall-Söhne besonders zu überzeugen. Gewinnen konnte die Prüfung ein vierjähriger Holsteiner Hengst v. Casall - Contender - Linos (Z.: Guenther Nehm, Bergen) mit einer Wertnote von 8,66. Auch der zweitbeste Hengst der Prüfung in Neustadt (Dosse) war ein Casall-Nachkomme. Der fünfjährige Hengst von Casall - Contender - Cor de la Bryere (Z.: Dr. Klaus J. Pöhlmann, Owschlag) beendete die Prüfung mit einer Wertnote von 8,49.

 


Alle Ergebnisse finden Sie unter www.hengstleistungspruefung.de

Topics: Hengstleistungsprüfung