Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Dressurpferdecup für Holsteiner Pferde 2019

Erstellt von Dr. Astrid Weber am 20.03.19 14:45

Zum fünften Mal findet im Jahr 2019 die Turniersportserie „Holsteiner Dressurpferdecup“ statt. Auch in diesem Jahr wird es wieder drei Qualifikationsturniere und das Finale geben.

Auftakt und ist das Turnier in Elmshorn mit den Landeschampionaten der fünf- und sechsjährigen Dressur- und Springpferde vom 14. bis 16. Juni. Die zweite Qualifikation findet in Kayhude im Juli im Rahmen eines Dressurturnieres statt. Dritte und letzte Möglichkeit Punkte zu sammeln, besteht anlässlich des Sommerturniers in Süderbrarup (12. bis 14. Juli).


Die Anforderungen sind eine Dressurpferdeprüfung der Klasse L für die Fünfjährigen und eine Dressurpferdeprüfung der Klasse M für die Sechsjährigen (7j. ltd. LPO). Die Qualifikationen sind offen für alle bei der FN eingetragenen Pferde ausgeschrieben; in die Cup-Wertung und damit ins Finale können aber nur Pferde mit einem Holsteiner Abstammungsnachweis kommen. Aus den drei Wertungsprüfungen werden die beiden besten Wertungen nach einem Punktesystem erfasst. Die jeweils besten drei Pferde jeder Altersklasse qualifizieren sich für das Finale, außerdem wird eine Wildcard pro Finalprüfung vergeben.

 

 Konzept des Holsteiner Dressurpferdecups 2019


Für weitere Ausführungen steht Ihnen Dr. Eva-Maria Junkelmann, Arbeitskreis Dressur im Holsteiner Verband, zur Verfügung unter mobil: 0178 58 26 208.

 

Foto: Auch Cortina E v. Quirado (Gerd Eggers, Stadum) war einst Kandidatin beim Holsteiner Dressurpferde-Cup. Inzwischen ist sie unter Vanessa Kempkes in der schweren Klasse angekommen. ©SL

Topics: Dressurpferdecup