Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Das sind die Holsteiner Bundeschampions 2019

Erstellt von Desiree Dann am 09.09.19 18:01

Eine hervorragende Bundeschampionats-Woche liegt hinter dem Holsteiner Verband. Zwei Bundeschampions und insgesamt sieben Holsteiner in den Medaillenrängen stehen im Klassement.

 

Charisma_HS_BC_2019Über den Titel Bundeschampionesse des Jahres 2019 dürfen sich die Züchter und Besitzer der fünfjährigen Stute Charisma HS v. Uriko-Cassito freuen. Diese großrahmige Fuchsstute aus der Zucht von Christoph Schmidt aus Ober-Mörlen und jetzt im Besitz von Margit und Hugo Simon überzeugte bereits in der ersten Qualifikation mit der Wertnote 8,7 und platzierte sich damit auf dem zweiten Rang der zweiten Abteilung unter ihrem Reiter Richard Vogel. In der 2. Qualifikation gab es dann die Note 8,6 (Platz 3). Im Finale am Sonntag setzte das Paar dann noch einen drauf und erhielt im ersten Umlauf die Note 9,0 und im zweiten Umlauf die Note 9,3. Ein beeindruckendes Ergebnis, das zu einem fulminanten Sieg in Warendorf führte.

Charisma HS werden wir Ihnen noch einmal detaillierter vorstellen – in Kürze unter www.holsteiner-verband.de.

Dorotheentals_Canela_BC_2019

Die Cormint-Cassini I Tochter Dorotheental’s Canela konnte bereits im letzten Jahr bei den Bundeschampionaten in Warendorf überzeugen und erhielt die Silbermedaille bei den Fünfjährigen Vielseitigkeitspferden. Doch nur mit Silber gibt sich die nun sechsjährige Stute aus der Zucht der ZG von Dörnberg u. von Malaise aus Damp nicht zufrieden. Unter Sonja Buck erhielt sie am Donnerstag die Note 9,0 im Gelände (Platz 3) und in der Dressur die Note 8,0. Im Finale am Sonntag standen insgesamt 33,4 Punkte im Klassement und das bedeutete den Sieg. Gold für Dorotheental’s Canela und Sonja Buck!


Fleure_BC_2019

Insgesamt ein beeindruckendes Ergebnis für die Holsteiner stand bei den sechsjährigen Vielseitigkeitspferden zu Buche. Von den sieben im Finale platzierten Pferden waren fünf in Holstein registrierte Nachkommen.

Die Silbermedaille ging an die Stute Fleure R v. Casquetto-Lorentin I (Peter Rehder, Krumstedt). Am Donnerstag platzierte sie sich auf dem fünften Platz mit der Wertnote 8,8 unter Lotte Palmgren.

 

Silber und Bronze hieß es bei den siebenjährigen Springpferden im Rahmen des Bundeschampionates in Warendorf.

Cellato_BC_2019

Platz zwei im Finale ging an den Cellestial-Calato Sohn Cellato aus der Zucht von Jörn Kusel aus Visselhövede, der unter Dieter Smitz überzeugte. Im letzten Jahr platzierte sich Cellato bereits bei den Sechsjährigen auf Platz vier, zeigte sich jetzt jedoch deutlich gereift mit viel Übersicht und Vermögen.

Zuccero_BC_2019-1

Der Verbandshengst Zuccero v. Zirocco Blue-Caretino (Hanno Köhncke, Badendorf) bewies seine besondere Qualität bereits mit seinen eindrucksvollen Nullrunden am Donnerstag und Freitag unter Bart van der Maat. Mit einer weiteren fehlerfreien Runde qualifizierte er sich im Finale der siebenjährigen Springpferde für das Stechen und beendete das Championat mit dem Bronze-Rang.

Zaccorado_Blue_BC_2019

Bei den sechsjährigen Springpferden konnte man etliche hervorragend springende Holsteiner über alle Championatstage entdecken. Auf den Bronzerang sprang sich am Sonntag Zaccorado Blue, der von Zirocco Blue aus einer Acorado I-Stute stammt. Jana Wargers stellte diesen sechsjährigen Hengst aus der Zucht von Tanja Schramm aus Ilmenau vor.

Caracciola_BC_2019

Das Holsteiner Pferde auch im Dressurviereck überzeugen können, hat Caracciola MT v. Chin Champ-Calido I aus der Zucht von Miram-Kathleen Haak aus Bröthen eindrucksvoll bewiesen. In Noten ausgedrückt hieß es 8,5 für den Trab, 8,5 für den Schritt, 8,5 für den Galopp, 9,0 für die Durchlässigkeit und 8,5 für den Gesamteindruck. Das bedeutete insgesamt Platz drei mit der Gesamtnote 8,6. Unter seiner Reiterin Melanie Tewes qualifizierte er sich dieses Jahr bereits für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde.

 

 

Foto: Charisma HS v. Uriko-Cassito
Janne Bugtrup

 

 

 

Topics: Bundeschampionat