Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Nachrichten vom Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e. V.

Clever Louis siegt in Blenheim

Erstellt von Donata von Preußen am 24.09.19 11:03

Drei Holsteiner Siege – in Blenheim, Kopenhagen und Langenhagen – gab es in den letzten Wochen für die Holsteiner „Buschis“.

Im britischen Blenheim hat Clever Louis v. Cyrkon xx-Cor de la Bryère (Louis Sellier, Viöl) unter Christopher Burton (AUS) das CCI4* S für acht- und neunjährige Pferde gewonnen.

Im CCI3* S von Kopenhagen siegte Peter Thomsen mit Horseware Nobleman v. Nekton-Candillo (Ursula Chojnacki, Stolpe). Mit Casino v. Casillas-Claudio (Behrend Jacobs, Ostenfeld ) ritt der Großenwieher auf Platz acht.

Let’s Dance v. Lancer II-Contender (Hanno Köhncke, Badendorf) und Sandra Auffarth gehörten in Waregem (Belgien) der deutschen Mannschaft an, die den Nationenpreis (CCIO4* S) gewann. In der Einzelwertung belegte das Paar den vierten Platz. Qula M v. Quadros-Chello (Karl-Jochen Maas, Süderdeich) und Ann-Catrin Bierlein waren ebenfalls in einem siegreichen deutschen Nationenpreisteam unterwegs und zwar bei den Junioren und Jungen Reitern (CCIO2* S). In der Einzelwertung wurde das Paar Fünfte.

Luke v. Landos-Limbus (Georg Clausen, Rabenkirchen) platzierte sich unter Boyd Martin (USA) im CCI3* S in Unionville (USA) an dritter Stelle, Oskar v. Coriando-Marlo (Ulrike Schwarz-Nissen, Dollrottfeld) wurde unter Alyssa Phillips (USA) Vierter.

Im CCI3* S platzierten sich in Paso Dobles (USA) zwei Holsteiner unter den ersten Zehn: Isi 19 v. Ibisco xx-Carry (Christina Roters, Kisdorferwohld) wurde unter Asia Vedder (USA) Dritter vor Hollister v. Hermes d’Authieux-Cassini I (ZG Hansen, Olderup) unter Liza Horan (USA).

In Langenhagen hat Dajara v. Carrico-Caretino (Foto; Jennifer Bardtke-Radewald,Großjörl) unter Dirk Schrade das CCI3* S vor Ignatz v. Ibisco xx-Calato (Detlev Behrens, Merkendorf) unter Christoph Wahler gewonnen. Luvis v. Limbus-Sir Shostakovich xx (Henning Wurr,Kiel ) wurde unter Frank Ostholt Sechster. In der zweiten Abteilung belegte Butterblume v. Calido I-Concerto II (Michael Eitel, Freihung) den achten Platz.

Mr. TomTom v. My happy Guest xx-Rheinsberg (Frank Bade, Braderup) wurde in Lausanne (Schweiz) unter Teresa Stokar (CH) Zweiter im CCI3* S.

Im polnischen Zoppot belegte Charly Brown v. Cardenio-Heraldik xx (Susanne Ahme, Malente)unter Malin Petersen (SWE) den fünften Platz im CCI4* L. Meyer’s Happy v. My happy Guest xx-Caletto I (Friedrich Meyer, Nottfeld) wurde unter Nicolas Wettstein (CH) Neunter. Ceda v. Aragorn-Con Air (Martin Prignitz, Kollmoor) wurde Vierte im CCI4* S. Im CCI3* S platzierten sich zwei Holsteiner unter den ersten Zehn: Caramio v. Canturo-Limbus (Adelbert Sporn, Jardelundeld) wurde unter dem Italiener Giulio Guglielmi Vierter, Quidditch K v. Quiwi Dream-Cassini I (Miriam Kühl, Broderstorf) unter Malin Hansen-Hotopp (GER) Sechster und Emilia of Chin v. Chin Champ-Alcatraz (Stall Burgard, Bechhofen) unter dem Polen Ksawery Sniegucki Achter.

Foto: Chr. Jahnke