Drei Holsteiner Siege – in Blenheim, Kopenhagen und Langenhagen – gab es in den letzten Wochen für die Holsteiner „Buschis“.

Im britischen Blenheim hat Clever Louis v. Cyrkon xx-Cor de la Bryère (Louis Sellier, Viöl) unter Christopher Burton (AUS) das CCI4* S für acht- und neunjährige Pferde gewonnen.

Im CCI3* S von Kopenhagen siegte Peter Thomsen mit Horseware Nobleman v. Nekton-Candillo (Ursula Chojnacki, Stolpe). Mit Casino v. Casillas-Claudio (Behrend Jacobs, Ostenfeld ) ritt der Großenwieher auf Platz acht.

Let’s Dance v. Lancer II-Contender (Hanno Köhncke, Badendorf) und Sandra Auffarth gehörten in Waregem (Belgien) der deutschen Mannschaft an, die den Nationenpreis (CCIO4* S) gewann. In der Einzelwertung belegte das Paar den vierten Platz. Qula M v. Quadros-Chello (Karl-Jochen Maas, Süderdeich) und Ann-Catrin Bierlein waren ebenfalls in einem siegreichen deutschen Nationenpreisteam unterwegs und zwar bei den Junioren und Jungen Reitern (CCIO2* S). In der Einzelwertung wurde das Paar Fünfte.

Luke v. Landos-Limbus (Georg Clausen, Rabenkirchen) platzierte sich unter Boyd Martin (USA) im CCI3* S in Unionville (USA) an dritter Stelle, Oskar v. Coriando-Marlo (Ulrike Schwarz-Nissen, Dollrottfeld) wurde unter Alyssa Phillips (USA) Vierter.

Im CCI3* S platzierten sich in Paso Dobles (USA) zwei Holsteiner unter den ersten Zehn: Isi 19 v. Ibisco xx-Carry (Christina Roters, Kisdorferwohld) wurde unter Asia Vedder (USA) Dritter vor Hollister v. Hermes d’Authieux-Cassini I (ZG Hansen, Olderup) unter Liza Horan (USA).

In Langenhagen hat Dajara v. Carrico-Caretino (Foto; Jennifer Bardtke-Radewald,Großjörl) unter Dirk Schrade das CCI3* S vor Ignatz v. Ibisco xx-Calato (Detlev Behrens, Merkendorf) unter Christoph Wahler gewonnen. Luvis v. Limbus-Sir Shostakovich xx (Henning Wurr,Kiel ) wurde unter Frank Ostholt Sechster. In der zweiten Abteilung belegte Butterblume v. Calido I-Concerto II (Michael Eitel, Freihung) den achten Platz.

Mr. TomTom v. My happy Guest xx-Rheinsberg (Frank Bade, Braderup) wurde in Lausanne (Schweiz) unter Teresa Stokar (CH) Zweiter im CCI3* S.

Im polnischen Zoppot belegte Charly Brown v. Cardenio-Heraldik xx (Susanne Ahme, Malente)unter Malin Petersen (SWE) den fünften Platz im CCI4* L. Meyer’s Happy v. My happy Guest xx-Caletto I (Friedrich Meyer, Nottfeld) wurde unter Nicolas Wettstein (CH) Neunter. Ceda v. Aragorn-Con Air (Martin Prignitz, Kollmoor) wurde Vierte im CCI4* S. Im CCI3* S platzierten sich zwei Holsteiner unter den ersten Zehn: Caramio v. Canturo-Limbus (Adelbert Sporn, Jardelundeld) wurde unter dem Italiener Giulio Guglielmi Vierter, Quidditch K v. Quiwi Dream-Cassini I (Miriam Kühl, Broderstorf) unter Malin Hansen-Hotopp (GER) Sechster und Emilia of Chin v. Chin Champ-Alcatraz (Stall Burgard, Bechhofen) unter dem Polen Ksawery Sniegucki Achter.

Foto: Chr. Jahnke