Die Verbandshengste wussten vergangene Woche auf den Turnieren in Segeberg und Breitenburg zu überzeugen.

In Bad Segeberg platzierte sich Keaton unter Minou Eggers in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** auf dem zweiten Platz mit der Wertnote 8,2. Maximilian Gräfe platzierte sich mit Lewine auf Rang drei (8,5) in der Springpferde L. Am Mittwoch gewann Castle Creek die Springprüfung Klasse L mit Max. Amber gewann ebenfalls eine Springprüfung der  M* und platzierte sich am Donnerstag an fünfter (M*) und sechster (M**) Stelle.

Maximilian Gräfe ging auch mit Del Arko an den Start und platzierte sich an zweiter Stelle im Youngster-Springen der Klasse M**.

In Breitenburg überzeugte Chezarro unter Maximilian Gräfe in der Springpferdeprüfung der Klasse L und gewann mit der Wertnote 8,8.

Chezarro unter Maximilian Gräfe

 

Keaton mit Minou Eggers
 

Castle Creek unter Maximilian Gräfe

 

Del Arko mit Maximilian Gräfe

 

Amber unter Maximilian Gräfe
 
 
Foto: Janne Bugtrup