Die Hengsthaltungs GmbH des Holsteiner Verbandes hat sich Gedanken gemacht und möchte Ihnen - aufgrund der absagten Hengstleistungsprüfungen - ihre jungen Hengste in einer Art Prüfungssituation vorstellen.

Die Hengste werden Ihnen unter dem Sattel vom eigenen Reiter und anschließend unter dem Fremdreiter vorgestellt, wie in der Prüfungssituation in einer Hengstleistungsprüfung.

Weiter geht es mit dem Hengst:

Dubliner

v. Dinken - Canturo

Dubliner war bereits als Fohlen ein absoluter Eyecatcher. Auf der Insel Föhr geboren präsentierte sich der Dinken-Sohn bereits im Rahmen der dortigen Fohlenprämierung als etwas Besonderes und wurde als Championatsfohlen ausgezeichnet.

Beim Holsteiner Verband aufgezogen wurde er dann im August 2019 zur Vorauswahl zur Körung in Neumünster vorgestellt. Dort präsentierte er sich als modernes, typisches Holsteiner Zuchtprodukt. Großlinig mit sehr guter Oberlinie ausgestattet, bewegt sich der Hengst mit bester Taktsicherheit, sehr guten Raumgriff und konstanter Bergauf-Tendenz. Im Springen mit enormen Vermögen ausgestattet, verfügt er über sehr gute Vorderbeintechnik und viel Abdruck.
Seine ersten Anfänge unter dem Sattel sind sehr vielversprechend. Ausdrucksvoll in allen Grundgangarten, dabei für ein so großrahmiges Pferd enorm ausbalanciert, gibt er dem Reiter bei feiner Anlehnung an die Hand ein hervorragendes Reitgefühl.

Ausbildung: Minou Eggers/Maximilian Gräfe

Fremdreiter: Kimberly Hinrichs

Kommentar des Fremdreiters:

„Dubliner hat mich voll überzeugt. Besonders im Galopp ließ er mich durch Raumgriff, Fleiß und Bergauftendenz seine hohe Qualität spüren.
Im Trab ist er noch etwas unausbalancierter und wird sein volles Bewegungspotenzial erst zeigen können, wenn er gelernt hat das Gebiss etwas mehr zu nutzen. Trotzdem lässt er sich auch hier super arbeiten und schon gut formen. Sein Schritt ist groß und mit viel Übertritt ausgestattet. Hier fühlte sich der junge Hengst sehr entspannt und losgelassen an. Besonders beeindruckt hat mich, dass er mir auch im Schritt am langen Zügel das Gefühl gab, jederzeit wieder angaloppieren und weiter arbeiten zu können. Diese Motivation und dieser Geist zeichnen für mich einen perfekten Sportler aus!“

Alle Informationen zu dem Hengst finden Sie hier  -> DUBLINER

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da:

Hengststall in Elmshorn

Tel.: +49 4121-92 414
Whatsapp: +49 172 982 0435

E-Mail: hengststall@holsteiner-verband.de