Die Hengsthaltungs GmbH des Holsteiner Verbandes möchte Ihnen - aufgrund der absagten Hengstleistungsprüfungen - ihre jungen Hengste in einer Art Prüfungssituation vorstellen.

Die Hengste werden Ihnen unter dem Sattel vom Trainingsreiter und anschließend unter dem Fremdreiter vorgestellt, wie in der Prüfungssituation in einer Hengstleistungsprüfung. Die Reiter haben ihren Kommentar zu dem Hengst nach der Aufnahme abgegeben, um Ihnen wichtige Informationen zum Stand der Ausbildung, zur Rittigkeit und zu den Grundgangarten geben zu können.

Heute möchten wir Ihnen den typvollen Dinken-Sohn vorstellen:

Dilaro

v. Dinken-Casall

Mit klarem Hengstausdruck, sehr guter Oberlinie, korrektem Fundament und bedeutendem Bewegungsablauf überzeugte er sowohl während der Vorauswahl als bei den Körtagen in Neumünster. Seine besondere Stärke liegt jedoch in seiner Springqualität. Vorsicht, Manier und Vermögen zeichnen den Dinken-Sohn besonders aus.
Von großer züchterischer Bedeutung ist die Zusammenführung des so leistungsstarken und vererbungssicheren Stammes der Wisma mit dem ebenfalls sportlich und züchterisch hoch erfolgreichen Stamm des Dinken, ebenso die besondere Zusammenführung der internationalen TopVererber Diarado, Cassini, Caretino, Corrado sowie Caletto II. Wobei die gezielte Inzucht auf Caletto II und die Einbeziehung des Vollblutes über Esteban xx das weltklasse Pedigree des Dilaro besonders interessant erscheinen lassen.

Trainingsreiter: Markus von Holdt
Fremdreiter: Kimberly Kühl

Alle Informationen zu dem Hengst finden Sie hier  -> DILARO

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da:

Hengststall in Elmshorn

Tel.: +49 4121-92 414
Whatsapp: +49 172 982 0435

E-Mail: hengststall@holsteiner-verband.de

 
 
Foto: Janne Bugtrup