Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Infos von der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH

Adagio platziert sich in zwei S-Springen

Erstellt von Desiree Dann am 11.06.19 18:17

Inga Czwalina war mit dem Hengst Adagio de Talma im hessischen Richelsdorf hoch erfolgreich.

Das Paar war sowohl in der Springprüfung der Klasse M, als auch im Finale der „Mittleren Tour“ am Sonntag (S*) fehlerfrei geblieben. Am Samstag gingen sie im Zwei-Phasen-Springen der Klasse S** mit Stechen an den Start. Im Umlauf blieb Adagio fehlerfrei und im Stechen unterlief ihm ein unglücklicher Fehler. Sie platzierten sich in diesem Springen an zehnter Stelle. „Adagio sprang echt toll, deshalb habe ich - anders als geplant – noch in die Große Tour gewechselt und S** geritten. Das hat er prima gemacht!“, verriet uns Inga Czwalina über ihr Turnierwochenende mit Adagio. Das nächste Turnier für Adagio wird sozusagen sein „Heimspiel“ auf der Insel Fehmarn.

 

Quibery ging unter Bart van der Maat in Wedel an den Start. Im Zwei-Phasen-Springen unterlief Quibery ein Fehler in der zweiten Phase, doch in der Springprüfung der Klasse S* blieb er fehlerfrei und beendete den Parcours an 15. Stelle.

 

Unter Christian Hess war Barcley ebenfalls in Wedel zu sehen. Am Sonntag ging er fehlerfrei in der Springprüfung der Klasse M und im Youngster-Springen unterliefen ihm zwei Springfehler.

 

 

Adagio_Richelsdorf

 

Barcley_Wedel

 

Foto: Janne Bugtrup

Topics: Turnierbericht